Stand: 30.11.2019 06:00 Uhr  - Schleswig-Holstein Magazin

Sicherheit für Radfahrer: Licht ist Pflicht

Immer mehr Menschen steigen auf das Fahrrad um. Der Drahtesel hält fit und man tut etwas für die Umwelt. Die Stadt Kiel tut auch etwas für die Radfahrer: Sie hat mit der "Veloroute 10" ein Vorzeigeprojekt umgesetzt. Dafür wurde eine ehemalige Gleisstrecke in einen Fahrradweg umgewandelt, der von der Christian-Albrecht-Universität bis zum Einkaufszentrum Citti-Park führt. Und auch auf den Straßen sind mehr Menschen auf dem Fahrrad unterwegs. Doch: Mehr Radfahrer bedeutet aber auch mehr Unfälle. Denn viele halten sich nicht an die Regeln.

So fahren manche Radfahrer quer über sechs Fahrspuren und zwei Radwege. Und für Radler auf der falschen Straßenseite wird eine Bushaltestelle schnell zur Ausweichstrecke. Einige nehmen es in Kiel offenbar mit den Verkehrsregeln nicht so genau. Musik auf den Ohren per Kopfhörer ist allerdings erlaubt, solange man seine Umgebung noch wahrnimmt. Ist man ohne Licht und auf der falschen Straßenseite unterwegs, ist das aber definitiv falsch.

Zwölf Radfahrer tödlich verunglückt

In Schleswig-Holstein starben im vergangenen Jahr zwölf Radfahrer - neun davon waren schuld am Unfall. Bis auf zwei Menschen waren alle älter als 70 Jahre. Die Ursachen: Meistens ging es um Vorfahrtsverletzungen oder Fehler beim Abbiegen.

Der Verkehrssicherheitsbericht

zurück
1/4
vor

Weitere 550 wurden bei Radunfällen schwer verletzt. Das sind so viele wie nie zuvor. "Das Problem ist, wenn es zu Unfällen mit beteiligten Fahrradfahrern kommt, ist meistens leider auch der Radfahrer verletzt", sagt Stephanie Saß von der Polizei Kiel. Viele Radler steigen zu Beginn der kalten Jahreszeit auf andere Verkehrsmittel um, die Unfallzahlen bleiben dennoch unverändert hoch.

Vielen ist das Risiko offenbar auch gar nicht bewusst, wie schlecht sie gesehen werden. Selbst in der Dämmerung ist Licht Pflicht. Andernfalls kostet es bei der Polizei 20 Euro Strafe. Die rät sogar, immer mit Licht zu fahren.

Weitere Informationen
Zwei Radfahrer in der Dunkelheit, einer ohne Licht © imago images/Jochen Tack

Fahrrad: So muss die Beleuchtung aussehen

In der Dunkelheit sind Radfahrer oft schlecht zu erkennen. Doch eine gute Beleuchtung schützt vor Unfällen. Welche Leuchten und Reflektoren sind erlaubt? mehr

Ein älterer Mann pflegt sein Fahrrad. © Colourbox Foto: philipimage

Fahrrad-Inspektion: Tipps für mehr Sicherheit

Wer Fahrrad fährt, sollte wichtige Funktionen wie Licht, Bremse und Gangschaltung überprüfen - mindestens einmal pro Monat. So funktioniert der Fahrrad-Check. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 30.11.2019 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Stühle stehen auf Tischen in einem leeren Klassenzimmer einer Schule. © picture aliance / dpa-Zentralbild Foto: Peter Endig

Corona: Viele Schüler im Kreis Pinneberg in Quarantäne

Im Kreis Pinneberg müssen rund 200 Schüler aus verschiedenen Schulen in Quarantäne. Nach Angaben des Kreises sind mehrere Corona-Tests in den jeweiligen Klassen positiv ausgefallen. mehr

Ein Frachtsegler ist unterwegs zu Hallig Gröde. © NDR

Mit dem Frachtsegler nach Hallig Gröde

Herr Mommsen auf Hallig Gröde braucht eine neue Treppe. Familie Isler liefert sie - und sticht mit zwei Flachboden-Gaffelseglern in die neblige Nordsee. Philipp Jeß hat sie bei dem Abenteuer begleitet. mehr

Autos stehen geparkt am Straßenrand in einer Straße in Wesselburen. © NDR

Schwierige Corona-Eindämmung in Wesselburen

In Wesselburen steigt die Zahl der Corona-Infizierten weiter. Wohnverhältnisse und Sprachbarrieren stellen das Gesundheitsamt vor Probleme. Die Behörde versucht, die Lage in den Griff zu bekommen. mehr

Braunschweigs Yassin Ben Balla (l.) und Kiels Aleksandar Ignjovski kämpfen um den Ball. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Holstein Kiel spielt in Braunschweig unentschieden

Eigentlich sollte diese Saison für Eintracht Braunschweig zur großen Sause werden. Doch der Aufsteiger kommt in der Corona-Zeit nicht in Schwung. Gegen Kiel gab es zumindest den ersten Punkt. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein