Stand: 18.12.2017 20:53 Uhr

Schwimmendes Windrad aus Büdelsdorf vor Premiere

Bislang werden Offshore-Windparks vor allem in flachen Gewässern angelegt. Denn herkömmliche Anlagen sind durch ein massives Fundament fest mit dem Meeresboden verbunden. Das macht ihren Bau in tieferen Gewässern schwieriger. Eine Entwicklung aus Schleswig-Holstein soll das ändern. Ein Büdelsdorfer Ingenieurbüro hat das schwimmende Windrad "Nezzy" entwickelt. Noch steht der Prototyp gut geschützt in einer Schiffbauhalle in Rendsburg. Doch schon Anfang kommenden Jahres wollen die Entwickler ihre Anlage vor der Küste von Hiroshima in Japan testen.

"Nezzy" könnte Offshore-Windkraft verändern

Der Prototyp der Technik ist allerdings nur etwa ein Zehntel so groß wie die geplante Anlage mit einer Leistung von sechs Megawatt. Ihr Schwerpunkt liegt unter Wasser. Drei sogenannte Schwimmer aus Beton können mit Meerwasser geflutet werden. Stahlseile sollen ein Abdriften auf See verhindern.

Anlage ist mit sechs Stahlseilen gesichert

"Die Anlage ist mit sechs Seilen gesichert", sagte Projektleiter Jörg Zeumer dem Schleswig-Holstein Magazin. Die Anlage habe zudem ein strömungsoptimiertes Profil, fügte Entwicklungsleiter Jan Christoph Hinrichs hinzu. Dadurch sei "Nezzy" sowohl wellen- als auch strömungsunanfällig.

Weitere Informationen

Dossier: Windenergie in Norddeutschland

Im Mix der erneuerbaren Energien spielt Windenergie die bedeutendste Rolle. Vor allem an den Küsten im Norden Deutschlands kommt die Windenergie zum Zuge. Infos im Dossier bei NDR.de. mehr

Küstenländer wollen Offshore-Windkraft ausbauen

Die Küstenländer und die Windenergie-Branche fordern bessere Bedingungen für Offshore-Windparks. In Cuxhaven unterschrieben sie einen Elf-Punkte-Plan. Kritik kommt vom NABU. (11.09.2017) mehr


19.12.2017 12:51 Uhr

Anmerkung der Redaktion: In einer vorherigen Version hieß es, dass das Ingineurbüro aus Rendsburg kommt. Richtig ist, dass es in Büdelsdorf seinen Sitz hat, in Rendsburg steht die Anlage auf einem Werftgelände.

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 18.12.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:04

Kraniche zu Gast am Sehlendorfer Binnensee

19.01.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:58

Wilde Müllplätze in Neumünster

19.01.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:48

FSG bringt Kreuzfahrtfähre zu Wasser

19.01.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin