Visualisierung von Coronaviren. © picture alliance / Zoonar

Schwarzenbek: Woher kommt die Inzidenz von 422?

Stand: 15.04.2021 16:57 Uhr

In Schwarzenbek ist die Sieben-Tage-Inzidenz auf 421,8 hochgeschnellt. Kommt die hohe Zahl auch durch die vielen Tests?

Auf 160 ist die Sieben-Tage-Inzidenz am Donnerstag bundesweit angestiegen. Und laut Landesmeldestelle erreicht die auch der Kreis Herzogtum Lauenburg (160,1) mit Meldestand 14. April. Damit liegt Herzogtum Lauenburg vor allen anderen Kreisen und kreisfreien Städten in Schleswig-Holstein. Offenbar zeigt die Notbremse bisher noch nicht die gewünschte Wirkung. Aktuell diskutiert der Kreis mit der Landesregierung, ob eine nächtliche Ausgangssperre sinnvoll sein könnte.

Das Gesundheitsamt des Kreises hat vor allem die Stadt Schwarzenbek im Blick. Denn dort ist die Sieben-Tage-Inzidenz auf knapp 422 angestiegen (Stand 14. April). Seit zwei Wochen steigt die Zahl der Corona-Ansteckungen in Schwarzenbek. Nach Angaben des Kreises sind in der 16.000-Einwohner-Stadt aktuell 136 Menschen an Covid-19 erkrankt.

Eine Grafik zeigt modellhafte Corona-Viren. © picture alliance/360-Berlin/Jens Knappe Foto: 360-berlin/ Jens Knappe
AUDIO: Schwarzenbeks Bürgermeister sucht Grund für hohe Corona-Zahlen (1 Min)

Bürgermeister: keine Clusterbildung

Der Bürgermeister von Schwarzenbek, Norbert Lütjens (parteilos), hat keine Erklärung, wie sich die Corona-Zahlen so entwickeln konnten. "Wir haben genau geguckt, wo die Infektionen aufgetreten sind. Und haben dabei festgestellt: Es gibt keine Clusterbildung. Das zieht sich über den ganzen Ort hinweg. Es ist auch nicht so, dass Nachbarn sich gegenseitig angesteckt hätten. Das ist über den gesamten Ort verteilt."

Eine These des Bürgermeisters für den hohen Inzidenzwert: In Schwarzenbek werde zur Zeit viel getestet. In der Teststation werden laut Lütjens bis zu 180 Tests pro Tag durchgeführt, dazu kommen die Tests in Schulen, Kitas und den Betrieben. Wer viel teste, habe auch mehr positive Ergebnisse, so der Bürgermeister. Als Reaktion auf die hohen Corona-Zahlen hat die Stadt die Kontrollen durch das Ordnungsamt verstärkt, um zu schauen, ob die geltenden Regeln von den Bürgern eingehalten werden.

Weitere Informationen
Plakat an einem Schaufenster lädt zum Click and Meet-Einkaufen ein. © picture alliance / | -

Was wo gilt für Einzelhandel, Gastronomie, Schule, Kita

Die Inzidenzen unterscheiden sich von Region zu Region. Eine Karte zeigt, welche Regeln in Kreisen und Städten gelten. mehr

Der Büsumer Leuchtturm hinterm Deich mit einem Strandkorb. © fotolis.com Foto: Katja Xenikis

Büsum & Lübecker Bucht: Modellregionen verschieben Start

In der Lübecker Bucht wurde der Start um eine Woche verschoben. In der Modellregion Büsum soll es frühestens am 10. Mai losgehen. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.04.2021 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Detailaufnahme eines Impfserums © Colourbox

Corona: Neues Vergabeverfahren für stornierte Impftermine

Ab kommendem Montag können werktäglich morgens und nachmittags stornierte Impftermine gebucht werden. mehr

Videos