Stand: 15.04.2019 12:29 Uhr

Regionalzüge in SH besonders unpünktlich

Bild vergrößern
Sylt-Reisende wissen es nur zu gut: Wer in S-H mit der Regionalbahn unterwegs ist, kommt längst nicht immer pünktlich an.

Im vergangenen Jahr waren 87,9 Prozent der Regionalzüge in Schleswig-Holstein pünktlich. Damit müssen Zugreisende in keinem anderen Flächenland in Deutschland länger auf ihre Bahn warten. Nur Bremen schnitt mit nur 86 Prozent pünktlicher Züge noch schlechter ab. Was pünktlich ist, definiert die Bahn selbst: Züge, die weniger als sechs Minuten Verspätung haben.

Hamburg schneidet durch S-Bahnen besser ab

Hamburg kommt nach Angaben der Deutschen Bahn mit knapp 98 Prozent auf den besten Wert. In der Statistik werden allerdings auch die S-Bahnen mit berücksichtigt. Ohne den S-Bahn-Verkehr schneidet die Hansestadt nur etwas besser als Schleswig-Holstein ab. Mecklenburg-Vorpommern ist mit 96,6 Prozent pünktlicher Züge das Flächenland mit dem pünktlichsten Regionalverkehr.

In der Statistik werden Züge, die ausfallen, nicht mitgerechnet.

Weitere Informationen

Arbeiten an Sylt-Strecke: Reisezeit verlängert sich

Sylt-Reisende müssen sich seit Samstagabend auf Behinderungen einstellen. Wegen Bauarbeiten, die bis zum 7. April dauern, wird sich die Zugfahrt um etwa eine halbe Stunde verlängern. mehr

Kiel: Alte Levensauer Brücke wird für Neubau gesperrt

Die älteste Brücke am Nord-Ostsee-Kanal muss für die Verbreiterung der Wasserstraße weichen: Die Levensauer Hochbrücke bei Kiel wird durch einen Neubau ersetzt. Für Vorarbeiten ist sie nun gesperrt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.04.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:15
Schleswig-Holstein Magazin

Tag der offenen Tür im Kieler Landtag

Schleswig-Holstein Magazin
03:18
Schleswig-Holstein Magazin
02:33
Schleswig-Holstein Magazin