Stand: 30.05.2019 17:50 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Regen sorgt für ruhigen Vatertag

Bild vergrößern
Wenn viele Männer den Feiertag feiern, bedeutet das für die Polizei meist auch viele Überstunden.

Eigentlich ist Himmelfahrt heiß begehrt - vor allem Männer zieht es zum Vatertag meist mit dem Bollerwagen feiernd raus an die frische Luft und durch die Straßen. Für die Polizei in Schleswig-Holstein bedeutet das oft Überstunden, um sicherzustellen, dass der Feiertag friedlich verläuft. In diesem Jahr ist die Polizei mit den Einsätzen zufrieden. Sie zählte weniger betrunkene Jugendliche und nur einzelne Zwischenfälle. Die Leitstellen meldeten zum frühen Donnerstagabend weniger als 100 Einsätze in ganz Schleswig-Holstein. Nach Angaben der Leitstellen war das regnerische Wetter mit relativ niedrigen Temperaturen der Hauptgrund dafür, dass es relativ ruhig geblieben ist.

Gefährliche Orte im Kreis Plön und Lübeck

Im Kreis Plön waren laut Polizei einige Dutzend Beamten zusätzlich im Einsatz. Den Robinson Spielplatz in Preetz und den Strand in Möltenort hatte die Polizei im Vorfeld als "gefährlichen Ort" deklariert. Das galt auch für die Hüxwiese in Lübeck. Jeder, der sich dort aufhielt, durfte von der Polizei durchsucht werden. Der Grund: In den vergangenen Jahren war es an diesen Orten zu teils gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen. Auch an den Ostseestränden rund um Lübeck waren die Beamten vermehrt im Einsatz.

Party-People bekommen Segen vom Erzbischof

Segen bekamen die feierwütigen Väter und Nicht-Väter übrigens von ganz oben: "Warum sollen Menschen nicht in die Natur hinausgehen und dort fröhlich feiern?", sagte der Hamburger Erzbischof Stefan Heße, der auch für Schleswig-Holstein zuständig ist, im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Auch ein bisschen Alkohol sei für ihn kein Problem. Die Menge sei der Knackpunkt. So sieht es auch die Polizei, problematisch würde es dann, wenn es zu Sachbeschädigungen, Ruhestörungen oder Schlägereien komme. Auch dann, wenn zu junge Menschen trinken, müssen die Beamten eingreifen.

Weitere Informationen

Statt Bollerwagen: Regatta, Dampflok oder Surf-Cup

Wer keine Lust hat, am Himmelfahrtstag mit einem Bollerwagen durch das Land zu ziehen, für den gibt es zahlreiche Alternativen - wie die Rumregatta in Flensburg oder das Surf-Festival auf Fehmarn. mehr

Vatertag: Die meisten Gruppen feiern friedlich

In ganz Niedersachsen ist die Polizei am Vatertag im Einsatz gewesen - hauptsächlich präventiv. Die Feiernden blieben weitgehend friedlich. Nur vereinzelt gab es Ausschreitungen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.05.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:53
Schleswig-Holstein Magazin

Lübeck: Leih-Pianos für Studenten

Schleswig-Holstein Magazin
02:45
Schleswig-Holstein Magazin

Uferschnepfen-Schutz auf Eiderstedt

Schleswig-Holstein Magazin
03:44
Schleswig-Holstein Magazin