Nikolas Häckel, Kandidat bei der Bürgermeisterwahl in Sylt, schaut in die Kamera.

Nikolas Häckel gewinnt Bürgermeisterwahl auf Sylt

Stand: 28.03.2021 20:11 Uhr

Die Sylterinnen und Sylter haben am Sonntag ihren Bürgermeister gewählt: Amtsinhaber Nikolas Häckel setzte sich bei der Stichwahl gegen Clemens Raab von der CDU durch.

Der gebürtige Sylter Häckel (parteilos) errang 68,4 Prozent der Stimmen, sein Herausforderer Raab kam auf 31,6 Prozent. Das teilte das Wahlamt der Inselverwaltung auf seiner Webseite mit. Die Wahlbeteiligung lag bei 44,3 Prozent. Wahlberechtigt waren gut 13.000 Menschen.

Bei der Wahl Anfang März hatte keiner der Kandidaten die nötige absolute Mehrheit erreicht. Aber schon damals erhielt der bisherige Verwaltungschef Häckel laut Wahlamt mit 46,7 Prozent die meisten Stimmen. Platz zwei ging damals an Raab mit 32,5 Prozent.

Chancenlos waren Anfang März Lars Schmidt (Zukunft) mit 14,8 Prozent und Ralf Obluda-Kruber (parteilos) mit 6,0 Prozent. Zur Gemeinde Sylt gehören die sieben Ortsteile Westerland, Archsum, Keitum, Morsum, Munkmarsch, Rantum und Tinnum.

Häckel verzichtete auf Straßenwahlkampf

Der 46 Jahre alte Häckel, der seit 2015 Bürgermeister von Sylt ist, hatte wegen der Corona-Pandemie auf Straßenwahlkampf, Wochenmarktreden und sogenanntes Klinkenputzen verzichtet. Auf Plakaten bekräftigt der amtierende Leiter der Inselverwaltung seine Verlässlichkeit. Zuletzt habe er unter anderem ein Impfzentrum initiiert, für Corona-Teststationen gesorgt und Gespräche mit Land und Kreis geführt, um ein Chaos auf der Marschbahn-Strecke zur Inselöffnung für Urlauber zu vermeiden, listet Häckel bei Facebook auf. Daran möchte der ehemalige Leiter des Bauamtes in Kronshagen bei Kiel jetzt anknüpfen. 

Prominente Unterstützung für Raab

Clemens Raab, Kandidat bei der Bürgermeisterwahl in Sylt, schaut in die Kamera.
Bankkaufmann Raab lebt seit 2009 auf der Insel.

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hatte sich zuvor für den aus Baden-Württemberg stammenden Bankkaufmann Raab starkgemacht. "Neustart statt Stillstand", lautete die Botschaft des 42-Jährigen, der seit 2009 auf Sylt lebt. Anders als Häckel hatte er in den vergangenen drei Wochen bewusst auf den Tür-zu-Tür-Wahlkampf gesetzt und mit einem Informationsstand auf dem Westerländer Wochenmarkt geworben. "Das war zwar mit Maske und Abstand nicht immer leicht, aber so habe ich doch viele Bürgerinnen und Bürger ganz persönlich erreichen können. Dabei habe ich vieles erfahren, was ihnen wichtig ist", sagte Raab.

Weitere Informationen
Ein rotes Wahlkreuz neben einem roten Buntstift. © fotolia Foto: Patrick M. Pelz

Stichwahlen auf Sylt und Fehmarn

Weder auf Sylt noch auf Fehmarn hat es im ersten Wahlgang eine Entscheidung bei der Bürgermeisterwahl gegeben. In Preetz gab es nur einen Bewerber. mehr

Eine Holztreppe führt über Dünen zum Strand in Westerland auf Sylt. © imago/imagebroker

Sylt: Insel-Traum nicht nur für Promis

Partys feiern, Sport treiben, die Natur im Watt und in den Dünen genießen: Sylt bietet für jeden Urlaubertyp etwas. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 28.03.2021 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Mehrere Baumstämme sind aufeinander gestapelt. © picture alliance/dpa/Stephan Schulz Foto: Stephan Schulz

Holz plötzlich Mangelware - Lieferengpass bei Firmen in SH

Hohe Nachfrage in den USA, Werksschließungen, Schadholz: Die Branche der Holzbauer in SH leidet massiv. Manche denken um. mehr

Videos