Detailansicht des Gefängnisses in Neumünster mit Stacheldraht und Kameraüberwachung. © Picture Alliance Foto: Frank Molter/dpa

Nach Messerangriff in Kiel: Zwei Tatverdächtige in U-Haft

Stand: 05.10.2021 19:18 Uhr

Nach einem blutigen Streit vor einer Drogerie im Kieler Stadtteil Mettenhof hat die zuständige Haftrichterin am Dienstagabend Untersuchungshaft für zwei 21 und 22 Jahre alte Männer angeordnet.

Die Tatverdächtigen sind in verschiedene Gefängnisse gekommen, teilte ein Polizeisprecher mit. Sie waren Montag im Kieler Stadtteil Mettenhof mit einem 26-Jährigen in Streit geraten. Zunächst war nach Angaben der Polizei der 21-jährige Mann in einem Drogeriemarkt am Kurt-Schumacher-Platz mit dem 26 Jahre alten Mann in Streit geraten. Auslöser soll wohl ein Missverständnis gewesen sein.

Mögliche Tatwaffe gefunden

Laut Staatsanwaltschaft entbrannte die Auseinandersetzung draußen erneut, als ein 22-jähriger Angehöriger des jüngeren Mannes dazu kam. Der 21-Jährige soll nach Vermutungen der Polizei daraufhin den anderen Mann aus der Drogerie mit einem Messer am Oberkörper verletzt haben. Auch er selbst sowie sein Angehöriger wurden verletzt. Der Angegriffene ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Polizeibeamte haben nahe des Tatorts ein Messer gefunden, ob es die Tatwaffe ist, müssen weitere Untersuchungen ergeben.

Schaulustige am Kurt-Schumacher-Platz

Laut Staatsanwaltschaft hatten sich zwischenzeitlich rund 50 Menschen an dem Ort versammelt. Der 21-Jährige sowie sein nur ein Jahr älterer Angehöriger versuchten zu flüchten, wurden aber festgenommen und ebenfalls ärztlich behandelt. Gegen beide wird wegen versuchter Tötung ermittelt. Die Beamten suchen noch weitere Zeugen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 05.10.2021 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Landstromanlage zur Stromversorgung von Schiffen am Ostseekai in Kiel. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Nur ein Kreuzfahrtschiff bezieht in Kiel bisher Landstrom

Seit Juni ist die Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe im Kieler Hafen in Betrieb. Bisher wird sie aber kaum genutzt. mehr

Videos