Stand: 19.07.2019 13:21 Uhr

Mopedfahren in SH bald ab 15

Jugendliche sollen in Schleswig-Holstein voraussichtlich vom nächsten Jahr an schon mit 15 Jahren Moped fahren dürfen. Das Verkehrsministerium werde das Mindestalter von 16 auf 15 Jahre senken, sagte Staatssekretär Thilo Rohlfs (FDP) am Freitag.

Landesverordnung soll Anfang des Jahres in Kraft treten

Der Bundesrat hatte im Mai den Weg für die Änderung freigemacht. Der ADAC hatte sich für eine bundeseinheitliche Lösung ausgesprochen. Doch nun wird jedes Bundesland selbst entscheiden, ob Jugendliche den Moped-Führerschein mit 15 oder mit 16 Jahren machen dürfen. In Schleswig-Holstein soll laut Rohlfs im Laufe des Jahres eine Landesverordnung verabschiedet werden und Anfang nächsten Jahres in Kraft treten.

Maximal Tempo 45

Vor allem auf dem Land sollten Jugendliche so neue Mobilitätsmöglichkeiten bekommen. Ein Modellversuch in mehreren Bundesländern habe große Akzeptanz gefunden. Mit der Herabsetzung des Mindestalters könnten Jugendliche früher mehr Fahrerfahrung machen, erläuterte das Ministerium. Das Risiko von mehr Unfällen dürfe aber nicht außer Acht gelassen werden. Mit der neuen Regelung können sich Jugendliche frühestens mit vierzehneinhalb Jahren in Fahrschulen anmelden. Die theoretische Prüfung kann frühestens drei Monate, die praktische Prüfung einen Monat vor dem 15. Geburtstag gemacht werden. Mopeds können maximal Tempo 45 fahren.

Weitere Informationen

MV will dauerhaft Mopedführerschein ab 15 Jahren

16.05.2019 18:00 Uhr

Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern sollen weiterhin schon mit 15 Jahren Moped fahren dürfen. Derzeit läuft noch ein Modellversuch - mehr als 250 Jugendliche machten den Führerschein mit 15. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.07.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:31
Schleswig-Holstein Magazin

Kiel: SPD-Kandidaten stellen sich vor

Schleswig-Holstein Magazin
02:49
Schleswig-Holstein Magazin
03:03
Schleswig-Holstein Magazin