Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Lübeck: Schwester angeschossen? Mann muss in U-Haft

Stand: 20.10.2020 13:24 Uhr

In Lübeck hat ein 29-Jähriger nach bisherigen Ermittlungen auf seine Schwester geschossen und sie dabei schwer verletzt. Ein Richter entschied, dass der Mann in Untersuchungshaft muss.

Laut Polizei und Staatsanwaltschaft ging die Kugel durch den Oberarm. Die 31-Jährige musste notoperiert werden. Ob sie in Lebensgefahr schwebt, ist unklar. Der mutmaßliche Täter hatte nach Angaben der Staatsanwaltschaft Lübeck noch zweimal auf eine Wand im Flur gefeuert. Danach flüchtete er, konnte aber kurz darauf von der Polizei festgenommen werden. Gegen den 29-Jährigen wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Das Amtsgericht Lübeck habe am Montag Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann erlassen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mit.

Mutter und die Großmutter ebenfalls in der Wohnung

Die Hintergründe der Tat sind unklar. Die Mutter und die Großmutter des Opfers und des Beschuldigten hätten keine Angaben zum Geschehen machen können, da sie sich zum Zeitpunkt der Tat zwar in der Wohnung, aber in einem anderen Zimmer aufgehalten hätten, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Bei Durchsuchungen der Wohnung des Tatverdächtigen ist den Angaben zufolge am Montag eine scharfe Schusswaffe gefunden worden. Ob es sich bei der Pistole um die Tatwaffe handelt, ist noch unklar.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 20.10.2020 | 14:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der Hofladen des Landgasthofs Uetersen © NDR Foto: Lisa Synowski

Uetersen: Mit Trend und Tradition durch die Corona-Krise

Der Landgasthof "Zur Erholung" geht in der Corona-Krise neue Wege - mit Hofladen und Suppenmanufaktur. mehr

Farbige Mülltonnen zur Abfalltrennung © dpa Foto: Frank Rumpenhorst

Höhere Müllgebühren in vielen Kreisen in SH

Unter anderem gestiegene Personalkosten machen die Müllabfuhr teurer - in manchen Gemeinden um 25 Prozent. mehr

Ein Handwerker arbeitet in einem Bad an den Fliesen. © dpa-Bildfunk Foto: Martin Schutt

Beschwerden über Handwerker ohne Maske häufen sich

Der Verband Handwerk ruft auf, sich der Regeln wieder bewusst zu werden - und sie ernst zu nehmen. mehr

Luis Matzen, Auszubildender zur Bestattungskraft stellt eine Urne auf ein Podest. © NDR

Nach der Schule: Traumberuf Bestatter

Luis Matzen ist 19 und hat gerade seine Ausbildung zum Bestatter im Familienbetrieb angefangen. Für ihn ist das ein Traumjob. mehr

Videos