Die Sonne geht am Horizont hinter einem orangerot gefärbten Meer. © Hansi Kahts

Kommt der Sahara-Staub bis nach Schleswig-Holstein?

Stand: 17.06.2021 06:39 Uhr

Schleswig-Holstein erwartet Temperaturen von über 30 Grad. NDR Wetterexperte Meeno Schrader geht außerdem davon aus, dass auch Sahara-Staub in den Norden kommen könnte.

In Schleswig-Holstein wird es heute richtig heiß. Auf Amrum werden bis zu 28 Grad erwartet, in Lauenburg sogar bis zu 35 Grad. Die heiße Luft kommt laut Meeno Schrader - Wetterexperte von NDR Schleswig-Holstein - aus der Sahara. Aber nicht nur das. Auch der sogenannte Sahara-Staub könnte bis nach Schleswig-Holstein gelangen, so Schrader.

Lange Reise von Afrika über Spanien und Frankreich

Dieser wurde über der Sahara aufgewirbelt und in Höhen von etwa fünf Kilometer transportiert. Von dort geht es - so Meeno Schrader - "per Dauerexpress bis Norddeutschland" - über Algerien, Tunesien, Marokko, Spanien und Frankreich. "Wobei man schon deutlich sagen muss, die Konzentrationen des Staubes sind natürlich nach so einer langen Reise bei weitem nicht mehr so groß, wie über Frankreich oder Spanien".

Blutregen nach Sahara-Staub

Der Sahara-Staub - wenn er tatsächlich kommt - wird dann durch kräftige Regenschauer wieder verschwinden. Die könnte es nach der Prognose von Meeno Schrader am Freitag oder Sonnabend geben. Dann verfärbt sich der Sand in der Luft bis ins Rötliche. Deswegen wird der Regen auch Blutregen genannt.

Weitere Informationen
Ein Paketbote am Neuen Rathaus in Hannover bei starkem Regen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Nach der Hitze: Der Norden kühlt zum Wochenbeginn ab

Mancherorts kam es am Montag zu Starkregen. Laut Experten ist die Kanalisation dafür nicht ausgelegt. mehr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine medizinische Maske hängt in einem Klassenzimmer an einem Pult. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Fleig Foto: Fleig

Impfkampagne an Schulen "wird zu Diskussionen führen"

Mobile Impfteams werden zu Schuljahresbeginn unterwegs sein. Schulleiter, Lehrer und Eltern reagieren verhalten auf den Plan. mehr

Videos