Klirrende Kälte in SH - Eisflächen nicht betreten

Stand: 11.02.2021 21:15 Uhr

Schnee, Frost und Eis - das Winterwetter in Schleswig-Holstein wirkt sich mittlerweile auch auf die Schifffahrt aus. Und die Polizei warnt, die Eisflächen nicht zu betreten.

Die Fährschiffe der Wyker Dampfschiffs-Reederei liefen am Donnerstag witterungsbedingt die Hallig Langeneß nicht an. Alle Verbindungen von und nach Langeneß fielen wegen der Eislage aus, teilte die Reederei auf ihrer Internetseite mit. Wegen Eis und Niedrigwasser gab es am Donnerstag zudem nur noch eine Abfahrt von Hallig Hooge nach Schlüttsiel.

Videos
Ein Mann ist ins Eis eingebrochen und wird von der Feuerwehr gerettet.
4 Min

Vorsicht, Lebensgefahr! Zugefrorene Gewässer tragen nicht

Die Feuerwehr warnt dringend davor, auf die dünnen Eisflächen zu gehen und demonstriert einen Eiseinbruch. 4 Min

Dringende Warnung: Eisflächen nicht betreten

Kurzfristig wird sich nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) nichts ändern: In den kommenden Tagen bleibt es bei frostigen Temperaturen. Feuerwehr und Rettungsdienst warnen aber dringend davor, zugefrorene Gewässer zu betreten. Die Gewässer seien zwar mit einer Eisschicht bedeckt, doch trotz der Minusgrade seien noch keine tragenden Eisflächen vorhanden, meldete die Polizei in Flensburg am Mittwoch. Sie warnte vor allem davor, einsame Ausflüge auf das Eis zu starten.

Ehepaar rettet eingebrochene Kinder

Am Mittwochnachmittag waren zwei Vierjährige in Bollingstedt (Kreis Schleswig-Flensburg) auf dem Mühlenteich im Eis eingebrochen. Ein Ehepaar hatte es gesehen, den Notruf gerufen und die Kinder gerettet. Der Mann hatte nach der Aktion einen Herzstillstand und musste von Rettungskräften wiederbelebt werden. Die Frau erlitt Unterkühlungen. Wie die Polizei mitteilte, geht es ihnen den Umständen entsprechend gut. Es wird noch ermittelt, wie es überhaupt zu dem Unglück kommen konnte.

Wie die Wetterlage ist, erfahren Sie jederzeit in der NDR Vorhersage.

Weitere Informationen
Ein Kampfflugzeug startet auf dem der Start- und Landebahn Fliegerhorst Schleswig in Jagel © NDR

Jagel: Unterwegs mit dem Startbahn-Enteiser

Täglich starten vom Fliegerhorst Jagel Tornado-Piloten. Im Winter muss der Flugplatzmeister dafür die Startbahn von Eis befreien. mehr

Viel Schnee fällt in Lübeck rund um das Holstentor. © Johannes Kahts

Noch mehr Schnee - mehrere Unfälle im Land

Der Winter hat Schleswig-Holstein weiter fest im Griff. Vor allem im Süden und Südosten fallen weitere Flocken. mehr

Sanah und Belal sitzen auf einem Schlitten. © NDR Foto: Hannah Böhme

Rodelspaß in Südholstein - allerdings nicht überall

Holzschlitten, Plastikschale oder auch einfach auf dem Hintern: Runter kommt man immer am Norderstedter Müllberg. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 11.02.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Im Vorgarten eines Hauses steht ein Süßigkeitenwagen und ein Mutzen-Stand. © NDR Foto: Cassandra Jane Arden

Ohne Karussell & Zuckerwatte: Schausteller im Lockdown

Seit einem Jahr hatten die rund 200 Schausteller im Land kein normales Volksfest mehr. Eine Branche in Existenzangst. mehr

Videos