Stand: 23.04.2019 14:02 Uhr

Kiel: Metallstange von Brücke auf Ostring geworfen

Die Polizei hat ein Sechskantprofil in der Nähe des Tatorts entdeckt und geht davon aus, dass es auf die Straße geworfen wurde.

Schon mehrfach wurden im Großraum Kiel Steine oder andere Gegenstände von Brücken auf Autos geworfen. In einem Fall hat die Staatsanwaltschaft Kiel nun 1.500 Euro Belohnung ausgesetzt für Hinweise, die zum Täter führen. Im Februar war ein Gegenstand von der Brücke Klausdorfer Weg auf den Ostring geworfen worden - eine Metallstange. Beamte stellten sie kurz nach der Tat sicher.

Stange beschädigte Windschutzscheibe

Nun gab die Polizei Details bekannt: Es handelt sich um ein etwa 30 Zentimeter langes sogenanntes Sechskantprofil. "Dieses Material wird normalerweise als Meterware verkauft. Es weist auch Schnittkanten auf. Es ist jetzt die Frage, ob der Täter das abgeschnitten hat oder ob es aus einem Betrieb kommt, wo dieses Metallstück gekürzt wurde", sagte Polizeisprecher Matthias Arends: "Wir suchen Betriebe, die solche Gegenstände verarbeiten oder mit diesen Gegenständen arbeiten."

Ein Unbekannter hatte die 600 Gramm schwere Stange in der Nacht vom 12. auf den 13. Februar auf den viel befahrenen Ostring (B502) in Kiel geworfen. Die Windschutzscheibe eines Autos wurde getroffen und erheblich beschädigt - verletzt wurde niemand.

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Mordes

Die Staatsanwaltschaft ermittelt in diesem - wie auch in einigen weiteren Fällen - wegen versuchten Mordes. Erst vergangene Woche hat es einen ähnlichen Fall auf der A215 gegeben und auch auf der B76 ist es schon zu solchen Vorfällen gekommen. Jedesmal sperrte die Polizei die jeweilige Straße und suchte aufwendig den Streckenabschnitt nach Spuren und Gegenständen ab.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0431) 16 03 333 entgegen.

Weitere Informationen

Erneuter Steinwurf auf A215 bei Kiel

18.04.2019 16:00 Uhr

Auf der A 215 in Höhe Autobahnkreuz Kiel-West hat ein Gegenstand die Windschutzscheibe eines Autos getroffen. Auf der Brücke wurden Erwachsene mit Kindern gesehen. Die Polizei sucht Zeugen. mehr

Steinwürfe auf Autos: "Reden von versuchtem Mord"

27.03.2019 17:00 Uhr

Nach drei Fällen von Steinwürfen auf fahrende Autos im Raum Kiel laufen die Ermittlungen der Polizei. Erste Zeugen wurden befragt. Am Mittwoch suchte die Polizei mit Hunden nach weiteren Spuren. mehr

Stein trifft Auto: A215 nach Suche wieder frei

26.03.2019 18:00 Uhr

Auf der A215 ist am Dienstag ein Auto von einem Stein getroffen worden. Die Polizei sperrte die Autobahn, um den Stein zu suchen. Wenige Tage zuvor hatte es einen ähnlichen Vorfall an der B76 gegeben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.04.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:41
NDR Fernsehen
05:43
Schleswig-Holstein Magazin
02:26
Schleswig-Holstein Magazin