Stand: 11.11.2018 14:37 Uhr

Karneval in Marne: Narren stürmen Rathaus

von Jörn Schaar

Ein bisschen Pech hatten die Narren in Marne (Kreis Dithmarschen) am Sonntag schon bei ihrem Start in die Karnevals-Saison: Genau eine Viertelstunde vor der traditionellen Rathauserstürmung setzte leichter Regen ein - nichts wovon sich die Dithmarscher Karnevalisten abhalten lassen würden. Schwerer wog da schon, dass der Musikzug Eckernförde im Stau steckte. Die Musiker sollten den Zug der Karnevalisten zum Rathaus anführen, waren aber nicht rechtzeitig da.

Schelte für den Bürgermeister

Im Rathaus musste sich Bürgermeister Klaus Braak (CDU) vom Vorsitzenden der Marner Karnevalsgesellschaft Heiko Claußen einiges anhören. Die Rathaustür war verschlossen und so kamen die Narren erst mit ein paar Minuten Verspätung rein. "Wenn wir uns Rosenmontag den Schlüssel zum Rathaus holen, lasse ich mir einen nachmachen", scherzte Claußen. Der Bürgermeister nahm es mit Humor: "Die Verwaltung und ich sind ja immer hier im Rathaus, wir waren nur ganz überrascht, dass ausgerechnet heute jemand rein möchte."

Prinzenpaare vorgestellt

Die Marner Karnevalsgesellschaft stellt bei der Rathauserstürmung auch immer die Prinzenpaare der Saison der Öffentlichkeit vor. Das Kinderprinzenpaar Melaine I., 13, und Luca I.,12, gehen in die 7. Klasse der Reimer-Bull-Schule in Marne und haben sich zusammen um das Amt des Kinderprinzenpaares  beworben. Prinzessin Kim Lea I., 21, ist Verwaltungsfachangestellte und tritt im kommenden Jahr eine Stelle beim Amt Marne-Nordsee an. Sie ist seit vergangenem Jahr mit ihrem Prinzen Dominik I., 23, zusammen. Er ist selbstständiger Versicherungsvertreter und tanzt in seiner Freizeit in der Männerballettgruppe "De Plattfeut", während Kim Lea I. als Hobby angibt, Stockcar zu fahren. Nach Vorführungen der Tanzgruppen und von Tanzmariechen Sina zogen die Karnevalisten mit ihrem Prinzenpaar durch die Stadt und besuchten am verkaufsoffenen Sonntag  mehrere Geschäfte.

Karnevalisten erstürmen Rathaus in Marne

Weitere Informationen

20.000 Menschen feiern Rosenmontag in Marne

Zum traditionellen Straßenkarneval sind wieder Tausende Besucher in Marne unterwegs gewesen. Zuerst stürmten die Narren das Rathaus. Danach ging es auf die Straßen der Kleinstadt in Dithmarschen. (18.02.2018) mehr

10 Bilder

Bunter Straßenkarneval am Rosenmontag in Marne

Der traditionelle Karnevalsumzug am Rosenmontag in Marne ist Kult. Rund 20.000 Besucher sind dieses Jahr dabei. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 11.11.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:16
Schleswig-Holstein Magazin

Flensburger Studenten wollen landesweites Ticket

14.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:13
Schleswig-Holstein Magazin

Fußball-Legende Horst Hrubesch sammelt Spenden

14.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:31
Schleswig-Holstein Magazin

Angst vor Asbest: Elternabend in Reinbek

14.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin