Stand: 04.09.2020 16:10 Uhr

Hohwacht: Kommt die Kurtaxe für Hunde?

An die Kurtaxe für Badegäste haben sich Schleswig-Holsteiner und Touristen inzwischen gewöhnt: Will man den Strand von Ost- oder Nordsee genießen, zahlen Besucher vielerorts eine Abgabe. Die Gemeinde Hohwacht (Kreis Plön) will nun auch eine Kurtaxe für Hunde einführen. Es wäre die erste Küstengemeinde in Schleswig-Holstein, die das tut.

Taxe für Hundekotbeutel

Die Hundekurtaxe soll einen Euro pro Schnauze und Tag betragen. Erheben will Hohwacht den Betrag für die kostenlosen Hundekotbeutel, die es umsonst an Säulen des Ostseestandes der Gemeinde gibt - und für die Entsorgung der "Schietbüddel". Beschlossen werden soll die neue Regelung in einer Woche in der Gemeindevertretersitzung.

Andere Kommunen sehen falsches Signal

Auf Sylt und in St. Peter Ording wurde die Idee intern auch schon diskutiert, bisher aber ohne Ergebnis. Andere Kommunen wie Heiligenhafen, Scharbeutz oder Timmendorfer Strand halten so eine Abgabe für das falsche Signal, wie sie NDR Schleswig.Holstein auf Anfrage mitteilten. Sie wollen Urlauber mit Hund nicht abschrecken.

 

Weitere Informationen
Boot liegen im Hafen Lippe an der Hohwachter Bucht © imago/penofoto

Strand und Gutshöfe an der Hohwachter Bucht

Lange Strände und ein reizvolles Hinterland prägen die Hohwachter Bucht zwischen Kiel und Fehmarn. Urlauber finden dort Dünen und Steilküsten, kleine Häfen und alte Herrenhäuser. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 04.09.2020 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Feuerwehrmann hält seinen Sohn im Arm.
3 Min

Hochwasserhilfe: Kräfte aus Schleswig-Holstein kehren zurück

87 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sind wieder in der Heimat. Sie konnten in Rheinland-Pfalz viel Unterstützung leisten. 3 Min

Videos