Stand: 10.12.2020 09:22 Uhr

Hier sind die Impfzentren in SH geplant

In Schleswig-Holstein sollen nach jetzigem Stand insgesamt 29 Impfzentren entstehen, an denen sich Schleswig-Holsteiner gegen das Coronavirus impfen lassen können. Die Karte zeigt die geplanten Standorte. Weitere Informationen dazu gibt es auf der entsprechenden Internetseite des Landes. Der Kreis Ostholstein weist darauf hin, dass in den Zentren weder eine Terminvereinbarung möglich ist noch Impfstoffe gelagert werden.

Hinweis zur nachfolgenden Karte: Wenn Sie die Standorte antippen, erfahren Sie die genaue Adresse.

 

Weitere Informationen
Ein Tropfen hängt an der Nadel einer Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Vorbereitungen zum Impfen in SH laufen: Wer darf zuerst?

Gesundheitsminister Garg hat über den Stand der Impfvorbereitungen informiert. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr

Blick in eine große Halle in Husum in der weiße Tische, schwarze Stühle und ein Schild mit der Aufschrift Impfzentrum aufgereiht stehen. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Aufbau für das Impfen im Minutentakt

Die Husumer Messehalle vermittelt einen ersten Eindruck, wie die 29 geplanten Impfzentren im Land bald arbeiten könnten. mehr

Ein Arzt impft eine Patientin gegen Grippe. © picture alliance Foto: Zacharie Scheurer

Zur Sache: Corona-Impfungen in Schleswig-Holstein

In der Sendung "Zur Sache" ging es um die anstehenden Corona-Impfungen. Wie laufen die Vorbereitungen? mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.12.2020 | 07:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Schutzmaske liegt neben Euro-Scheinen und -Münzen. © COLOURBOX photocase Foto: steffi go

Neuer Ärger um Corona-Hilfen: Auszahlung läuft nur schleppend

Grund sind Probleme mit der Software des Bundes. Für viele Unternehmen werden die Sorgen dadurch größer. mehr

Bei einer Frau wird ein Abstrich mit einem langen Wattestäbchen in der Nase gemacht. © pathermedia Foto: ryanking999

Corona: Kreis Rendsburg-Eckernförde mit niedrigen Zahlen

Der Kreis hat aktuell eine Sieben-Tage-Inzidenz von 35,8. Das ist der zweitniedrigste Wert in ganz Deutschland. mehr

Nahaufnahme einer Trüffel-Parlinen-Mischung von arko © NDR

Kaum Kunden: Arko aus Wahlstedt meldet Insolvenz an

Wegen der Corona-Pandemie ist der Umsatz laut Unternehmen eingebrochen. Das Geschäft soll aber weiterlaufen. mehr

Eine Person geht durch die dunkle Innenstadt Hannovers. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Regeln: Lockdown wird wohl verlängert

Bund und Länder beraten heute über die Corona-Maßnahmen. Der Lockdown soll verlängert und Maskenpflicht und Homeoffice ausgeweitet werden. mehr

Videos