Stand: 18.06.2017 16:30 Uhr

Großbrand zerstört Lagerhalle in Ellerbek

Großeinsatz für die Feuerwehren im Kreis Pinneberg: Am späten Samstagabend ist in einem Gewerbegebiet in Ellerbek ein Feuer ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte eine 50 Meter mal 20 Meter große Lagerhalle in voller Ausdehnung. Dort ist eine Großbäckerei untergebracht, zudem lagerte jede Menge Palettenholz in der Halle.

Die Feuerwehren rückten mit 180 Mann und Wasserwerfern an. Eine dichte Rauchwolke stand über dem Gewerbegebiet. Anwohner wurden zunächst gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Erste Luftmessungen ergaben, dass für Menschen keine Gefahr besteht. Die Brandursache ist noch unklar.

Um Mitternacht alles unter Kontrolle

Gegen Mitternacht meldete die Feuerwehr via Twitter: "Das Feuer in Ellerbek ist unter Kontrolle. Nachlöscharbeiten dauern an." Und rund eine Stunde später hieß es: "Die Einsatzkräfte werden langsam aus dem Einsatz entlassen."

 

Weitere Informationen
20 Bilder

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

21 Bilder

Hintergrund: Großbrände in Schleswig-Holstein

Eine Lagerhalle voller Jachten, explodierende Paraffin-Tanks, ein kompletter Recyclinghof: Diverse Großbrände haben die Feuerwehren im Norden in den vergangenen Jahren auf Trab gehalten. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.06.2017 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

05:22

Schimmel-Eier: Wer ist schuld?

21.08.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:20

Angela Merkel besucht St. Peter-Ording

21.08.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:48

Nordfriesland testet autonomes Fahren

21.08.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin