Stand: 05.03.2020 16:19 Uhr

Medizin-Technik für China: Dräger mit guten Zahlen

Für den Lübecker Dräger-Konzern war das vergangene Jahr ein finanziell erfolgreiches. Der Medizin- und Sicherheitstechnik-Hersteller hat am Donnerstag seine Geschäftsbilanz vorgelegt. Umsatz und Gewinn sind demnach deutlich gestiegen. So stieg der Umsatz im vergangenen Jahr um sieben Prozent - auf 2,8 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern lag bei gut 66 Millionen Euro.

Standort Lübeck stabil

Vorstandschef Stefan Dräger sagte NDR Schleswig-Holstein, dass das Unternehmen sowohl in der Medizin- als auch Sicherheitstechnik gewachsen sei. Auch der Standort Lübeck habe sich stabil entwickelt. Im vergangenen Jahr hatte Dräger mit Betriebsräten und Gewerkschaften ausgehandelt, dass die Mitarbeiter in den kommenden drei Jahren auf Tariferhöhungen verzichten. So ist es laut Dräger gelungen, mit fast gleicher Mannschaftsstärke in Lübeck weiterzuarbeiten.

Nachfrage nach Beatmungsgeräten steigt

Aktuell produziert Dräger - wegen des Coronavirus - gerade viele Beatmungsgeräte für chinesische Krankenhäuser. Auch die Nachfrage nach Atemschutzmasken ist gestiegen. Allerdings bringe das Virus auch Ungewissheit, sagte Stefan Dräger. So wisse das Unternehmen - wegen möglicher Probleme in den Lieferketten - weniger gut als sonst, wie das aktuelle Jahr verlaufen werde.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 05.03.2020 | 13:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der Leuchtturm List West auf der Insel Sylt bei blauem Himmel. © digiphot/MEV-Verlag

Eilantrag gescheitert - In SH bleibt vorerst das Beherbergungsverbot

Eine ausreichende Begründung fehlt - so lautet das Fazit des Bundesverfassungsgerichtes. Die Tübinger Familie wollte nach Sylt. mehr

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Zur Sache: Corona-Situation in SH spitzt sich zu

Vor welchen Herausforderungen stehen Mediziner und die Landkreise? Unser Thema in der Sendung "Zur Sache" am Sonntag. mehr

Ein Kurier trägt Pakete. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Andrea Warnecke

Kurierfahrer oder Abholer von Diebesgut? LKA warnt vor Betrug

Wer einen Job als Kurierfahrer annehmen will, sollte skeptisch sein. Schnell kann man Teil einer neuen Betrugsmasche werden. mehr

Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Corona: Stormarn und Ostholstein überschreiten Grenzwert

Die Infektionszahlen in SH steigen. Drei Kreise und eine kreisfreie Stadt liegen über dem kritischen Inzidenzwert. mehr

Videos