Stand: 16.03.2020 21:32 Uhr

Günther: Politik wird Tourismus-Betriebe unterstützen

Der Tourismus wird gestoppt, viele Läden müssen schließen: Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat am Montagabend (16.3.) begründet, warum die Landesregierung weitere Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus angeordnet hat: Man müsse alles tun, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern, sagte Günther. Dazu gehöre, die Ansammlung von Menschen weitgehend zu verhindern.

"Rechtzeitig davor"

Vorerst hält Günther die Einschränkungen für ausreichend: "Ich glaube, dass wir sehr rechtzeitig davor sind. Ich glaube, dass wir besser vorbereitet sind als andere europäische Länder. Und deshalb sind die Maßnahme ausreichend und einschränkend genug", sagt er. Trotzdem wollte er weitere Schritte nicht ausschließen. Günther sagte, je klarer sich die Menschen an die nun beschlossenen Restriktionen halten, desto kürzer würden diese andauern.

Günther kündigt Unterstützung für Hoteliers an

Außerdem sagte Günther mit Blick auf die Einschränkungen im Tourismus-Gewerbe: "Wir werden natürlich unterstützen, weil die Branche gebeutelt ist." Er verwies auf geplante Liquiditätshilfen vom Land, aber vor allem auch vom Bund. "Wir wollen natürlich nicht, dass Betriebe dauerhaft dadurch schließen müssen."

Weitere Informationen
Ein gedeckter Restauranttisch © NDR Foto: Maxi Schmeißer

Coronavirus: Auch Restaurants müssen schließen

Die Landesregierung hat wegen des Coronavirus weitere Regelungen beschlossen. Ab Mittwoch müssen auch Restaurants schließen. Touristen müssen Hotels verlassen. Supermärkte dürfen weiter öffnen. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Die Auswirkungen der Pandemie des Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein dauern an. Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zu dem Thema. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 16.03.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Blick auf das Kieler Landeshaus. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

FDP will Beherbergungsverbot kippen - CDU und Grüne zögern

SH ist eines der wenigen Bundesländer, die noch an dem umstrittenen Verbot festhalten. Wie lange noch? mehr

Drohnenaufnahme eines Sees in Schleswig-Holstein. Dunkle und helle Wolken spiegeln sich auf der glatten Wasseroberfläche. Die Bäume am Ufer tragen buntes Herbstlaub. © NDR

Fotograf Jürgen Müller: "Trüffelschwein" mit Drohne

Der Autodidakt aus Bargteheide zeigt die Natur in Stormarn aus ungewöhnlichen Perspektiven. mehr

Nico Rieble vom VfB Lübeck ist enttäuscht nach dem 3:4 bei Türkgücü München. © picture alliance/Fotostand Foto: Fotostand/Wagner

VfB Lübeck: Kein Happyend im Tor-Spektakel von München

Drittligist VfB Lübeck hat am Dienstagabend das Aufsteigerduell bei Türkgücü München mit 3:4 verloren. mehr

Ein schwarzen Schild mit der Schrift "Kreis Dithmarschen" hängt an der Aussenwand der Kreisverwaltung in Heide. © NDR

Corona: Dithmarschen überschreitet Warnschwelle

In Dithmarschen gab es in den vergangenen sieben Tagen mehr als 36 Fälle pro 100.000 Einwohner. Das hat Konsequenzen. mehr

Videos