Das Hauptgebäude der Sana Kliniken in Lübeck ist zu sehen. © picture alliance / dpa | Markus Scholz Foto: Markus Scholz

Corona-Ausbruch in Sana-Kliniken: 81 Infizierte

Stand: 26.01.2021 14:54 Uhr

Die Zahl der Infizierten in den Lübecker Sana-Kliniken ist laut einer Sprecherin auf 81 gestiegen. Mittlerweile gibt es auch Infizierte am Standort in Eutin.

Nach dem großen Corona-Ausbruch in den Lübecker Sana-Kliniken haben sich weitere Beschäftigte infiziert. Laut einer Sana-Sprecherin ist die Zahl von 79 auf 81 gestiegen. Die Betroffenen hätten auf der chirurgischen Station gearbeitet. Insgesamt 99 Menschen seien in Quarantäne. Die Klinik geht davon aus, dass ein Patient das Virus in das Krankenhaus gebracht hat. Er war erst negativ, später aber positiv auf Corona getestet worden.

Eine Schutzmaske und ein Schild mit Zählstrichen. © picture alliance, panthermedia Foto: Bildagentur-online Ohde, belchonok

AUDIO: Zahlreiche neue Coronafälle in Lübeck und Büchen (1 Min)

Nicht dringende Operationen vorerst verschoben

Gemäß den Krisen-Plänen hat das Klinikum nach eigenen Angaben den Krankenhausbetrieb reduziert, so dass die Notfallversorgung und die Versorgung der bereits zu behandelnden Patienten gewährleistet ist. Sämtliche verschiebbaren Operationen seien ausgesetzt worden, um auch die Anzahl der Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Die Klinik stehe in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt.

Sana-Klinik in Eutin: Neun Mitarbeiter betroffen

Auch an der Sana-Klinik in Eutin hat sich Krankenhauspersonal mit dem Coronavirus infiziert. Nach Angaben der Klinik sind neun Mitarbeiter betroffen. Vier von ihnen haben sich bei Patienten angesteckt, die zunächst negativ auf Corona getestet wurden. Später entpuppten sie sich jedoch als infiziert. Zwei weitere Mitarbeiter befinden sich als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

Corona-Ausbruch ebenfalls in Seniorenheim in Büchen

Auch in einer Lübecker Gemeinschaftsunterkunft haben sich mehrere Menschen infiziert. Nach Angaben der Stadt handelt es sich bisher um sieben Bewohner aus mehreren Familien. Einen weiteren großen Corona-Ausbruch gab es in Büchen. Laut Kreis Herzogtum Lauenburg wurden 44 von 49 Bewohnern eines Seniorenheims positiv auf Corona getestet. Außerdem steckten sich 15 Mitarbeiter an. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Lauenburgischen liegt bei knapp 92, in Lübeck bei gut 112 und in Ostholstein bei gut 78.

Weitere Informationen
Eine Karte von Schleswig-Holstein vor einer 3D Animation eines Corona-Vrius. © Colourbox Foto: Hannu Viitanen

Übersicht der Coronavirus-Infektionen in SH

Wie viele Infektionen aus den kreisfreien Städten und Kreise in Schleswig-Holstein gemeldet wurden - Tabellen und Grafiken. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 26.01.2021 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Bilder-Collage zeigt vier Frauen: Anja Babbe-Wulff (oben links), Claudia Baldus (unten rechts), Friederike Kühn (oben rechts) und Katja Seevers (unten links). © NDR

Führungsfrauen aus SH: "Gemischte Teams führen besser"

In nur knapp 30 Prozent der Unternehmen in Schleswig-Holstein stehen Chefinnen an der Spitze. Warum sind es nicht längst mehr? mehr

Videos