Stand: 14.12.2019 15:59 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Busse an Sonnabenden im Advent vielerorts umsonst

Verstopfte Straßen, kaum freie Parkplätze - in der Vorweihnachtszeit ist die Verkehrssituation in Schleswig-Holsteins Innenstädten oftmals angespannt. Deshalb nehmen immer mehr Städte Geld in die Hand, um an den Sonnabenden in der Adventszeit kostenfreie Busse anzubieten.

Abbildung zeigt Weihnachtskugeln, die an einem Tannenbaum hängen. © NDR Foto: Hauke von Hallern

Städte setzen auf Gratis-ÖPNV an Adventssonnabenden

NDR 1 Welle Nord - Nachrichten für Schleswig-Holstein -

In vielen Städten können Bürger an Sonnabenden in der Adventszeit umsonst Bus fahren. Die Städte stellen dieses Angebot zur Verfügung, um die angespannte Verkehrssituation zu entlasten.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Umsonst Bus fahren in diversen Städten

Einzelhandel beleben und der Umwelt Gutes tun - so lautet der Plan in Rendsburg. Deshalb bietet die Stadt in diesem Jahr erstmals kostenfreies Busfahren an.

Auch in Eckernförde gibt es neuerdings Gratis-Busse an den Adventssonnabenden. Kostenpunkt: knapp 12.000 Euro. Eine Investition, die sich lohnt, meint Tourismuschef Stefan Borgmann. Das Angebot werde sehr gut angenommen.

Lübeck mit seinen zwei Millionen Weihnachtsmarkt-Besuchern leistet sich schon seit Jahren einen Shuttle-Service, der die Menschen von autobahnnahen Großparkplätzen in die Altstadt bringt. Die Busse sind proppenvoll, die Fahrer schieben sogar Überstunden.

Flensburg hingegen setzt auf eine Elektro-Bimmelbahn, die vom Parkplatz Exe zum Südermarkt fährt - und das jeden Tag, außer sonntags.

Weitere Informationen

Busausfälle: Im Norden fehlen Busfahrer

Der Mangel an Busfahrern ist ein weit verbreitetes Problem. Bis zum Jahr 2029 sollen bundesweit rund 70.000 Busfahrer fehlen. An die Verkehrswende ist so nicht zu denken. mehr

Weihnachts-Shopping: Händler erwarten gute Geschäfte

Die Menschen in Schleswig-Holstein wollen laut Umfragen in diesem Jahr mehr Geld für Weihnachtsgeschenke ausgeben. Im Schnitt sind es pro Verbraucher 465 Euro. mehr

Rollstuhlfahrer testet Lübecker Weihnachtsmarkt

Der stimmungsvolle Lübecker Weihnachtsmarkt lockt jedes Jahr viele tausend Besucher. Auch Paul Sznabel war dort, musste aber aufpassen wie ein Luchs. Er sitzt im Rollstuhl. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.12.2019 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

06:50
Schleswig-Holstein Magazin
01:33
Schleswig-Holstein Magazin

Holstein Kiel startet mit Heimspiel

Schleswig-Holstein Magazin
03:12
Schleswig-Holstein Magazin