Stand: 22.06.2020 14:26 Uhr

B205-Baustelle: Ausweich-Verkehr sorgt für Ärger

In den Ortschaften zwischen Bad Segeberg und Neumünster herrscht dicke Luft. Seit mehr als zwei Wochen ist die B205 zwischen Bad Segeberg und Neumünster gesperrt, da dort ein 20 Kilometer langer Streckenabschnitt saniert und eine neue Brücke gebaut wird. Viele Auto- und Lastwagenfahrer weichen offenbar auf einem Schleichweg über Fahrenkrug, Wahlstedt und Rickling (Kreis Segeberg) aus - dabei soll der Verkehr eigentlich über die A7 und die A21 fließen. Doch diese Wege sind erheblich länger.

Anwohner genervt, Polizei kontrolliert

In den kleinen Orten gilt Tempo 50. Doch laut Polizei halten sich viele Fahrer nicht daran. Bei einer Verkehrskontrolle in der vergangenen Woche in Willingrade (Kreis Segeberg) waren 160 Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. In den kommenden Wochen soll es weitere Kontrollen geben. Die Anwohner sind genervt. So gab es schon mehrere Beschwerden auf Grund von Lärmbelastung, hieß es.

Umleitung ist ausgeschildert

Die Bauarbeiten an der B205 sollen noch bis Anfang November andauern. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr hat eine Umleitung ausgeschrieben: Sie führt in Richtung Nordwesten (Nettelsee) über die A21, weiter über die L49 bis an die A7. In Richtung Südosten (Bad Bramstedt) wird der Verkehr über die A7 und weiter über die B206 umgeleitet. Über Rickling sollen eigentlich nur die Fahrzeuge fahren, die nicht schneller als 60 km/h fahren dürfen. Außerdem wird die vorhandene digitale Beschilderung bei Neumünster-Süd genutzt, um Verkehrsteilnehmer in Richtung Lübeck anzuzeigen, dass sie die Anschlussstelle Bad Bramstedt nehmen müssen.

 

Weitere Informationen
Blick von einer Autobahnbrücke auf den fließenden Verkehr © picture-alliance/ dpa / Ronald Wittek Foto: Ronald Wittek

Verkehrsmeldungen für Schleswig-Holstein

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Schleswig-Holstein. mehr

Eine Schlange von Autos fährt an der Baustelle in Petersdorf vorbei. © NDR Foto: NDR

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 22.06.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Person durchtrennt einen Baum mit einer Kettensäge. © imago images

Härtere Strafen für illegale Waldrodungen geplant

Illegale Baumfällungen könnten für Unternehmen teurer werden. Umweltminister Albrecht will sich für eine Anpassung des Bundesnaturschutzgesetzes einsetzen. mehr

Videos