Stand: 30.12.2019 17:28 Uhr  - Schleswig-Holstein Magazin

Anbaden in SH: Der frische Start ins Jahr 2020

Es ist ein Termin, der bei vielen schon lange vorgemerkt ist: das Neujahrs-Anbaden. Jahr für Jahr steigen Hunderte in die kühlen Fluten von Nord- und Ostsee. Viele Enthusiasten sind schon einige Zeit mit der Planung beschäftigt. Neben den klassischen Badeanzügen, Badehosen und Gummischlappen sind erfahrungsgemäß auch viele phantasievolle Kostüme zu bestaunen - wie zum Beispiel der griechische Meeresgott Poseidon.

Ob eingepackt in Wollsocken und Skiunterhose am Strand oder wagemutig im Schwimmoutfit im Wasser - hier sind einige der Orte, an denen Sie das Spektakel erleben können. Eine Anmeldung ist für Teilnehmer in der Regel erforderlich und passiert meist vor Ort.

Auswahl der Termine zum Anbaden

  • Büsum von 14.30 Uhr bis 21 Uhr am Hauptstrand/Wattribüne, Anbaden um 17 Uhr - wichtige Info: Sauna, Umkleidekabinen und Duschen im Schwimmbad stehen in diesem Jahr wegen eines Umbaus nicht zur Verfügung

  • Sylt ab 14 Uhr am Strandbistro am Hauptstrand von Wenningstedt - keine Anmeldung mehr möglich

  • Föhr ab 14 Uhr am Aquaföhr im Stockmannsweg, Anbaden um ca. 14.30 Uhr

  • Grömitz ab 13 Uhr am Seebrückenvorplatz, Anbaden um 14.30 Uhr

  • Dahme ab 11 Uhr vor dem Restaurant Blöser, Anbaden ca. 12.30 Uhr

Gut für den Körper?

Liebhaber des eiskalten Wassers schwören auf den Gesundheitseffekt des Kälteschocks. Sie behaupten, dass der winterliche Badespaß das Immunsystem stärkt und sich positiv auf das vegetative Nervensystem auswirkt. Allerdings gibt es keine Studie, die eindeutig zeigt, dass das Schwimmen im eiskalten Wasser abhärtet und beispielsweise gegen Erkältungen schützt. Ein Riesenspaß ist es aber auf jeden Fall.

Weitere Informationen
Sonne an bewölktem Himmel. © fotolia.com

Wie wird das Wetter in SH?

Hier finden Sie das aktuelle Wetter und die Vorhersage für Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 30.12.2019 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Behälter mit hoch radioaktiven Abfällen (hinten) und einige Transporthauben stehen im Transportbehälterlager im atomaren Zwischenlager. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Suche nach Atommüll-Endlager: Kommen Gebiete aus SH infrage?

Die erste Phase der Suche nach einem Atommüll-Endlager geht zu Ende. Am Montag wird bekannt gegeben, welche Gebiete weiter geprüft werden. Bei früheren Studien wurden auch Standorte in SH diskutiert. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Flensburg: 160 Menschen auf Corona getestet

Flensburg hat zurzeit die größte Corona-Belastung in SH. Deshalb mussten sich am Sonntag 160 Menschen auf Corona testen lassen. Laut Stadt soll es am Dienstag eine zweite Testung geben. mehr

Linn Hamann aus Ammersbek sitzt auf ihrem Pferd "Crystal Clear" bei einem Sprung während des Landesturniers im Springreiten in Bad Segeberg. © Anja Haltenhoff Foto: Anja Haltenhoff

Hygienekonzept ist kein Hindernis für Reiter und Fans

Bei den Landesmeisterschaften im Springreiten in Bad Segeberg waren an diesem Wochenende täglich bis zu 500 Zuschauer zugelassen. Gesprungen wurde auf hohem Niveau. mehr

Jäger Bernd Karsten steht mit seinem ASP-Kadaversuchhund Cebulon auf einem Waldweg. © NDR Foto: Phillip Kamke

Jäger in SH bereiten sich auf die Schweinepest vor

Nach den ersten Fällen der Afrikanischen Schweinepest in Brandenburg wappnen sich Jäger in SH. Sie planen auch den Einsatz speziell geschulter Hunde, die infizierte Schweine finden können. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein