Stand: 24.06.2019 07:26 Uhr

Zwei Menschen beim Baden ertrunken

Im Westen Niedersachsens sind am Sonntag zwei Menschen ertrunken. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Im emsländischen Kluse hatte ein 19-Jähriger offenbar versucht, die Ems zu durchschwimmen. Die Feuerwehr suchte den Mann mit 120 Einsatzkräften. Sie bargen ihn drei Stunden später aus sechs Metern Tiefe. In Salzbergen ertrank laut Polizei ein 38-Jähriger im Hengemühlensee. Die genaue Ursache ist noch unklar, die Polizei schließt Fremdverschulden aber aus.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 24.06.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:48
Hallo Niedersachsen
00:32
NDR Fernsehen
02:49
Hallo Niedersachsen