Stand: 26.11.2022 13:09 Uhr

Unfall bei Melle: Kind und junge Frau lebensgefährlich verletzt

Rettungshubschrauber im Flug © fotolia.com Foto: jrmedien_de
Das schwer verletzte Kind wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. (Themenbild)

Im Landkreis Osnabrück sind ein elfjähriges Mädchen und eine junge Frau bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war am Freitag eine 42-Jährige mit ihrem Opel auf der K228 bei Melle in den Gegenverkehr geraten und mit dem Auto einer 24-Jährigen zusammengestoßen. Dabei wurde die Elfjährige, die im Opel saß, schwer verletzt. Das Kind sei mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden, teilte die Polizei weiter mit. Die 24-jährige Fahrerin des anderen Autos wurde ebenfalls lebensgefährlich verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die 42-Jährige und ein siebenjähriger Junge, der ebenfalls im Opel gesessen hatte, wurden leicht verletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.11.2022 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen Stallbrand. © Nord-West-Media TV

Zweiter Brand in Neubörger: Mehr als 3.000 Ferkel tot

Innerhalb weniger Tage hat es im selben Familienbetrieb zwei Feuer gegeben. Zuerst starben 800 Ferkel, dann 2.500. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen