Stand: 13.05.2020 19:41 Uhr

Prüfmonitore im Kernkraftwerk Lingen abgeschaltet

Das stillgelegte Kernkraftwerk Lingen auf einer Aufnahme von 1987. © picture-alliance / dpa
Im Kernkraftwerk Lingen gab es ein meldepflichtiges Ereignis. (Archivbild)

Im stillgelegten Atomkraftwerk in Lingen sind laut Landesregierung unbeabsichtigt Monitore abgeschaltet worden, die die Strahlenbelastung von Mitarbeitern prüfen sollen. Der Fehler sei bei einer Routinekontrolle aufgefallen, berichtet NDR 1 Niedersachsen. Das Personal soll dadurch laut Umweltministerium aber nicht gefährdet gewesen sein.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 12.05.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt vor der Staatskanzlei ein Statement ab. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Wird der Corona-Lockdown in Niedersachsen verlängert?

Unabhängig von der geplanten Bundes-Notbremse soll die Landesverordnung mit ihren Beschränkungen weiter gelten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen