Stand: 14.10.2019 20:00 Uhr

Osnabrück ist Deutschlands nachhaltigste Großstadt

Bild vergrößern
Osnabrück trägt nun den Titel "Deutschlands nachhaltigste Großstadt 2020".

Nachhaltigkeit hat in Osnabrück viele Facetten: Sie zeigt sich etwa in einer sozial- und umweltgerechten Stadtentwicklung, in vielseitigen Kultur- und Freizeitangeboten, in Perspektiven für junge Menschen sowie in umweltbewusstem Verhalten. Ob die Stadt ihre Ziele auch einhält, können die Bürger in einem eigens entwickelten Indikatoren-Katalog bewerten. Und nicht nur das: Sie können die Zukunft in ihrer Stadt auch mitgestalten - wie etwa beim "Masterplan Innenstadt". Dieses Konzept hat die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises überzeugt: Am Montagabend ist die Stadt mit dem Titel "Deutschlands nachhaltigste Großstadt 2020" ausgezeichnet worden.

Erste Bewerbung von Osnabrück

Osnabrück hatte sich in diesem Jahr zum ersten Mal für den Preis beworben. Bereits über die Nominierung habe er sich sehr gefreut, sagte Claas Beckord aus der Stadtverwaltung, der die Bewerbung eingereicht hatte. "Dass wir dann auch noch gewinnen, damit habe ich nicht gerechnet, freue mich aber umso mehr darüber", sagte Beckord NDR 1 Niedersachsen. Der Preis macht in seinen Augen deutlich, dass die Stadt besser sei, als sie sich oft selbst darstelle.

Münster war Preisträgerin 2019

Osnabrück folgt damit auf Münster in der Kategorie Großstädte. In Münster seien die 30.000 Euro Preisgeld eingesetzt worden, um die Schulgärten zu unterstützen und auszubauen, sagte eine Stadtsprecherin. Auch in Osnabrück soll das Geld in Kindergärten und Schulen fließen, sagte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (CDU). "Um den Kleinsten unserer Bevölkerung schon nahezubringen, was Nachhaltigkeit heißt." Ihm zufolge ist Nachhaltigkeit nicht nur Ökologie, "sondern hat sicherlich viel damit zu tun, wie wir die Menschen mitnehmen".

Gegen Erlangen und Stuttgart durchgesetzt

Osnabrück konnte sich in der Kategorie Großstädte in der letzten Runde gegen Erlangen und Stuttgart durchsetzen. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird jedes Jahr von der gleichnamigen Stiftung vergeben. In der zwölfköpfigen Jury sitzen unter anderem Vertreter aus Gremien wie dem Rat für nachhaltige Entwicklung, dem Deutschen Städtetag, der Bertelsmann Stiftung sowie vom Kölner Verein RADKOMM für Radverkehr.

Weitere Informationen

Musikfest: Steinmeier lobt Kraft der Musik

Das Deutsche Musikfest in Osnabrück ist vorbei. Zum Abschluss gab es neben Konzert und Festumzug eine Rede von Bundespräsident Steinmeier, in der er die Kraft der Musik würdigte. (02.06.2019) mehr

Osnabrück: 100 "Plastiktütenfreie Geschäfte"

Osnabrücker Schüler kämpfen seit drei Jahren für ein plastikfreies Osnabrück. Am Dienstag haben sie zum 100. Mal den grünen Aufkleber "Plastiktütenfreies Geschäft" verliehen. (28.11.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 14.10.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:04
Hallo Niedersachsen
03:07
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen