Stand: 21.02.2021 18:13 Uhr

Osnabrück: Wohnungseigentümer schenkt Einbrecher zwei Äpfel

Zwei Äpfel der Sorte Ingrid Marie. © fotolia.com Foto: Wanja Jacob
Der Einbrecher bekam von dem Bewohner aus Mitleid zwei Äpfel. (Themenbild)

In Osnabrück ist ein Einbrecher vom Bewohner des Gebäudes mit Obst beschenkt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Täter nach seinem Einstieg durch ein Fenster den Wohnungseigentümer bei der Begegnung in der Küche in einer fremden Sprache angesprochen und auf zwei Äpfel gedeutet. Der 27 Jahre alte Bewohner hatte offenbar Mitleid mit dem ungepflegt aussehenden Einbrecher. Er gab dem Unbekannten das Obst und warf ihn dann aus dem Haus. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den Einbrecher eingeleitet, um zu klären, ob er es wirklich nur auf etwas Essbares abgesehen hatte. Hinweise von Zeugen nehmen die Beamten unter der Telefonnummer (0541) 327 32 03 entgegen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 22.02.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann trägt am Kröpcke in Hannover eine Mund-Nasen-Bedeckung. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ein Jahr Corona in Niedersachsen: Vom ersten Fall zum Alltag

Am 29. Februar 2020 wird zum ersten Mal das damals neuartige Coronavirus in Uetze registriert. Ein Blick zurück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen