Stand: 04.03.2021 09:10 Uhr

Osnabrück: Güterlok entgleist bei Rangierfahrt

Eine entgleiste Güterlok. © Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Die Güterlok entgleiste in der Nähe des Osnabrücker Hauptbahnhofs.

Bei einer Rangierfahrt zwischen der Haltestelle Osnabrück-Altstadt und dem Hauptbahnhof Osnabrück ist am Mittwochabend eine Lok aus den Gleisen gesprungen. Nach Angaben eines Polizeisprechers ereignete sich der Unfall gegen 18 Uhr, als die Güterlok eine Weiche durchfahren wollte. Dabei wurden die Bahnanlagen beschädigt. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Es wurde niemand verletzt. Die Bundespolizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 04.03.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der angeklagte Windkraftunternehmer Hendrik Holt steht in Handschellen im Amtsgericht Meppen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Emsland: Anklage wegen Betrugs gegen Windkraftunternehmer

Fünf Beschuldigte sollen Energiekonzerne mit erfundenen Projekten um fast sechs Millionen Euro betrogen haben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen