Stand: 30.03.2021 11:35 Uhr

Osnabrück: Ein Verletzter bei Feuer in Mehrfamilienhaus

Von einer Drehleiter aus löschen Einsatzkräfte der Feuerwehr einen Brand. © TeleNewsNetwork
Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren an den Löscharbeiten beteiligt. (Themenbild)

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Osnabrück ist am Dienstagmorgen eine Person schwer verletzt worden. Rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Sie konnten die anderen Bewohnerinnen und Bewohner in Sicherheit bringen. Die Polizei beschlagnahmte die Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war. Was den Brand ausgelöst hat, ist unklar. Der Schaden beträgt rund 30.000 Euro.

VIDEO: Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 30.03.2021 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Beamte der Bundespolizei stehen hinter einer Absperrung und kontrollieren mehrere Fahrzeuge. © Guido Kirchner/dpa Foto: Guido Kirchner

Großkontrolle auf A30 gegen Kriminalität und Corona-Verstöße

Die Bundespolizei hat bei Bad Bentheim bis in die Nacht den Grenzverkehr aus den Niederlanden kontrolliert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen