Stand: 02.12.2019 13:49 Uhr

Osnabrück: 20 neue Fälle mit falschen Polizisten

Die Polizei Osnabrück warnt vor Anrufen von falschen Beamten. Am Montagmorgen seien rund 20 entsprechende Fälle gemeldet worden, sagte ein Sprecher. Die unbekannten Täter versuchen, von ihren Opfern Wertsachen zu erschleichen. Sie behaupten demnach, dass in der Stadt Einbrecher festgenommen worden seien, bei denen ein Zettel mit Namen und Adresse des Angerufenen gefunden wurde. Man werde einen Polizisten schicken, um die Wertsachen in Sicherheit zu bringen. Der Sprecher rät dazu, in solchen Fällen sofort aufzulegen und die echte Polizei zu informieren.

Weitere Informationen

Ermittler nehmen falsche Polizisten ins Visier

Die Polizei Osnabrück widmet sich bei ihrer grenzübergreifenden Verbrecherjagd künftig verstärkt falschen Polizisten. Die Bilanz im Kampf gegen Einbrecher fällt sehr positiv aus. (24.09.2019) mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:44
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

13.12.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:44 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 02.12.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:23
Hallo Niedersachsen
01:35
Hallo Niedersachsen