Stand: 21.08.2022 16:18 Uhr

Nordhorn: Frau bei Unfall schwer verletzt - Verursacher flieht

Polizist auf Motorrad mit Blaulicht im Einsatz © panthermedia Foto: Daniel Bolloff
Die Polizei konnte den mutmaßlichen Unfallverursacher in Nordhorn ausfindig machen. (21.08.2022)

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Nordhorn im Landkreis Grafschaft Bentheim ist eine Frau schwer verletzt worden. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Demnach hatte ein 37 Jahre Mann, mutmaßlich als Fahrer eines Kleintransporters, am Sonntagmorgen auf der B403 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er sei in den Gegenverkehr geraten, wo sein Transporter frontal mit einem Auto kollidierte. Dessen 57 Jahre alte Fahrerin wurde dabei schwer, ihr 51-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Beide Fahrzeuge fingen Feuer und mussten von der Feuerwehr gelöscht werden. Der 37-Jährige und ein Beifahrer aus dem Kleintransporter flohen zunächst zu Fuß, ein dritter Insasse blieb leicht verletzt am Unfallort. Die Polizei konnte die beiden Flüchtigen in einem Wohnhaus im Stadtteil Blanke antreffen. Beim 37-Jährigen ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 2,54 Promille. Ihn erwarten mehrere Strafverfahren.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 22.08.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Bernhard Witthaut, Präsident des Verfassungsschutz Niedersachsen, während einer Pressekonferenz. © dpa - Bildfunk Foto: Christophe Gateau

Niedersachsen: Verfassungschef in Sorge wegen Klima-Aktivisten

Teile der Klimaschutzbewegung seien zu Straftaten bereit, sagt Bernhard Witthaut. "Fridays for Future" gehöre nicht dazu. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen