Neugnadenfeld: Auto in Kanal - Ersthelfer rettet Fahrerin

Stand: 26.08.2022 13:26 Uhr

Einen Schutzengel hatte offenbar eine junge Autofahrerin in der Grafschaft Bentheim, die mit ihrem Pkw in einem Kanal gelandet war. Ein Ersthelfer konnte sie in Sicherheit bringen.

"Die Fahrerin hatte großes Glück, dass hinter ihr ein Pkw fuhr, dessen Fahrer ohne zu zögern in den Kanal sprang, um sie zu retten", sagte ein Sprecher der Feuerwehr Emlichheim. Die 20-Jährige war am Donnerstag den Angaben zufolge mit ihrem Pkw bei Emlichheim in Höhe Neugnadenfeld aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto landete daraufhin kopfüber im Coevorden-Piccardie-Kanal.

Bergungsfirma holt Pkw aus dem Kanal

Nachdem der Fahrer der jungen Frau geholfen hatte, nahezu unversehrt an Land zu kommen, setzte er einen Notruf ab. Die Ortsfeuerwehr Ringe-Neugnadenfeld sowie die Ortsfeuerwehr Emlichheim kamen mit 45 Einsatzkräften zum Unglücksort. Dort war das Auto mittlerweile im Kanal untergegangen. Eine Bergungsfirma holte den Pkw wieder aus dem Kanal. Die 20-Jährige trug bei dem Unfall nach Angaben der Polizei lediglich eine Prellung am Handgelenk davon.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 26.08.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Fahrad liegt auf der Straße, im Hintergrund Rettungskräfte © Nord-West-Media TV

Streit eskaliert: Autofahrer schubst Mann vom Fahrrad

Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer. Die Polizei in Quakenbrück ermittelt wegen Körperverletzung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen