Stand: 26.10.2022 20:27 Uhr

Lkw streift Radfahrer: 51-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Ein Hubschrauber der Luftrettung im Einsatz. © NordwestMedia TV
Der Mann war nach dem Unfall ins Klinikum Osnabrück geflogen worden - wo er starb. (Themenbild)

Ein 51-jähriger Radfahrer ist nach einem Verkehrsunfall im Emsland gestorben. Laut Klinikum Osnabrück erlag der Mann am Dienstagabend seinen schweren Verletzungen. Er war am Dienstagmorgen von einem Lkw in Spelle (Emsland) angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei hatte der Lastwagen im Ortsteil Schapen den am rechten Fahrbahnrand radelnden Mann überholt - war wegen eines entgegenkommenden Fahrzeugs aber wieder eingeschert. Bei dem Manöver wurde der Radfahrer vom Außenspiegel des Lastwagens getroffen. Er stürzte und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 25.10.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Flasche mit Wühlmausgift steht vor einer Schule. © NDR Foto: Hedwig Ahrens

Maulwurf-Killer: Einsatz von Gift an Schule sorgt für Ärger

An einer Oberschule in Geeste-Dalum sind Maulwurfshügel mit Gift bearbeitet worden. Die Schule wusste offenbar nichts davon. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen