Stand: 08.04.2020 14:56 Uhr

Gas und Bremse verwechselt: 50.000 Euro Schaden

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher
Im Emsland ist ein 83-Jähriger mit seinem Wagen in zwei Hauswände gefahren und hat dabei einen hohen Schaden angerichtet.

Ein 83-jähriger Autofahrer hat am Mittwochvormittag in Heede (Landkreis Emsland) Gas und Bremse verwechselt und dabei einen Schaden von rund 50.000 Euro angerichtet. Der Mann fuhr laut Polizei mit seinem Wagen rückwärts aus seiner Garage. Als er anhalten wollte, verwechselte er offenbar die Pedale, fuhr über die Straße und prallte gegen ein Haus. Dann legte er den Vorwärtsgang ein, beschleunigte und fuhr mit Wucht gegen seine eigene Garagenmauer. Beide Gebäude wurden erheblich beschädigt. Der Senior blieb unverletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 08.04.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Friseur Gunnar Ewers in seinem Salon in Meppen. © NDR Foto: Hedwig Ahrens

Friseur-Handwerk: Lockdown verlockt zu illegalem Haarschnitt

Geschlossene Friseur-Salons bewegen verzweifelte Kunden manchmal zu illegalen Schritten. Ein Friseur aus Meppen erzählt. mehr

Eine Gesichtsmaske liegt auf Geldscheinen © picture alliance/ZB/Z6944/Sascha Steinach Foto: Sascha Steinach

Studie: Jede zweite Kommune in Niedersachsen erhöht Abgaben

Grund sind geringere Einnahmen wegen der Corona-Krise. Teurer werden zum Beispiel Müllabfuhr und Straßenreinigung. mehr

Ein stehendes Holzmännchen hilft einem anderen Holzmännchen aus dem Rollstuhl (Themenbild) © fotolia.com Foto: Clemens Schüßler

Caritas und Diakonie fehlen Bewerber für Freiwilligendienste

Der Grund für den Rückgang liegt aber nicht nur in der Corona-Krise. 2020 gab es auch einen kleineren Abiturjahrgang. mehr

Feuerwehrleute bei einem Rettungseinsatz vor einem verunfallten Pkw. © Nord-West-Media TV

Alfhausen: Frau stirbt nach missglücktem Wendemanöver

Ihr Mann hatte auf der B68 bei Alfhausen ein herannahendes Auto übersehen. Drei weitere Personen wurden verletzt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen