Stand: 07.10.2021 11:22 Uhr

Freistatt: Sattelzug mit Anti-Rutschmatten verliert Halt

Ein Lkw liegt in einem Straßengraben. © Polizeiinspektion Diepholz
Der Unfall ereignete sich an Bundesstraße 214 in Richtung Sulingen.

Ein mit Anti-Rutschmatten beladener Lkw ist am Donnerstagmorg in Freistatt (Landkreis Diepholz) verunglückt. Der 66 Jahre alte Fahrer war laut Polizei aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Auf dem aufgeweichten Seitenraum verlor er die Kontrolle. Das Gespann kippte auf die Seite. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 10.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 07.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frauenärztin füllt nach der Impfung einer Schwangeren mit dem Impfstoff „Vaxigrip Tetra“ den Impfpass aus. © picture alliance Foto: Jan Woitas

Grippeimpfung: Vereinzelt Wartezeiten wegen hoher Nachfrage

Erneut wollen sich laut Ärzteverbänden viele Niedersachsen impfen lassen. Es sei aber genug Impfstoff bestellt worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen