Stand: 01.12.2022 07:53 Uhr

Flughafen Münster-Osnabrück: Sanierung beendet

Terminal des Flughafen Münster Osnabrück Airport (FMO). © picture alliance | Kirchner Media Foto: Christopher Neundorf
Der Flughafen Münster Osnabrück hat den Asphalt der Start- und Landebahn erneuert und die Befeuerung ausgetauscht.

17 Tage lang war der Flughafen Münster-Osnabrück geschlossen- Hier hob kein Flieger ab, weil die Start- und Landebahn saniert werden musste. Diese Arbeiten sind jetzt abgeschlossen. Mittwochabend wurde der Flugbetrieb wieder aufgenommen, so Sprecher Andres Heinemann. Als erstes landete ein Airbus aus München am FMO. Insgesamt wurden in Greven 70. 000 Quadratmeter Deckschicht erneuert. Außerdem hat der Flughafen die Befeuerungsanlage erneuert. Dafür wurden 760 neue LED-Lampen entlang der Start- und Landebahn installiert. Damit sollen künftig rund 230.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr eingespart werden. Das ganze hat rund zehn Millionen Euro gekostet.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 01.12.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

mehrere Cent-Münzen locker gestapelt © NDR Foto: Julia Scheper

Wegen 95 Cent: Rentner sitzt im Gefängnis

Der Mann aus Ostercappeln wollte eine Strafe nicht voll bezahlen. Zuletzt hatte er der Polizei Gewalt angedroht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen