Stand: 17.03.2021 09:45 Uhr

Emsland erneut einziges FSME-Risikogebiet im Land

Zecke in vergrößerter Ansicht auf der Haut eines Menschen. © picture-alliance (c) dpa - Fotoreport
FSME wird von Zecken auf den Menschen übertragen. (Themenbild)

Der Landkreis Emsland ist erneut als Risikogebiet für die von Zecken übertragene Hirnhautentzündung FSME eingestuft worden. Das meldet die Techniker Krankenkasse Niedersachsen. Menschen, die sich viel im Freien aufhalten, sollten sich impfen lassen. Bei den wärmeren Temperaturen im Frühjahr beginnt demnach die Hochphase der Zeckenaktivität. Die Risikogebiete werden für einen Fünf-Jahres-Zeitraum ermittelt - das Emsland gehört seit 2019 als einziger Landkreis Niedersachsens dazu.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 17.03.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Erntehelfer steht auf einem Feld vom Spargelhof Heuer in Fuhrberg in der Region Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona auf Spargelhof: Erntehelfer kritisieren Betreiber

Einige Beschäftigte fühlen sich nicht ausreichend geschützt. Tests seien nach dem Ausbruch zu spät durchgeführt worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen