Eine Tigermutter und ein Tigerjunges liegen in einem Käfig. © Tierpark Ströhen

Doppelter Tiger-Nachwuchs im Tierpark Ströhen

Stand: 11.08.2022 13:55 Uhr

Das Tigerpaar im Tierpark Ströhen hat doppelten Nachwuchs bekommen. Wie der Tierpark mitteilte, brachte Tiger-Dame "Amara" am Mittwoch zwei Jungtiere zur Welt.

Die beiden seien wohlauf und hätten schon ihre "kleinen blauen Augen" geöffnet, heißt es in einer Mitteilung des Tierparks in Wagenfeld (Landkreis Diepholz). Frohe Nachrichten für die Mitarbeitenden - denn erst im März war ein Neugeborenes von "Amara" tot im Gehege aufgefunden worden. Die Mutter habe ihre beiden Sprösslinge deshalb auch noch nicht einmal aus den Augen gelassen, heißt es. Man lasse ihr alle Zeit dafür und beobachte die neue Familie Sibirischer Tiger täglich beim Säugen und Putzen.

Tierpark-Besucher müssen sich gedulden

Das Nachsehen hat zurzeit der Vater "Antaris". Der sei bislang aus Sicherheitsgründen von seinen Babys getrennt, sagte eine Sprecherin des Tierparks. Auch die Besucherinnen und Besucher dürften die Raubkatzenkinder erst sehen, wenn sie selbst das Gehege erkunden können.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 11.08.2022 | 13:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Tiere

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Fahrad liegt auf der Straße, im Hintergrund Rettungskräfte © Nord-West-Media TV

Streit eskaliert: Autofahrer schubst Mann vom Fahrrad

Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer. Die Polizei in Quakenbrück ermittelt wegen Körperverletzung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen