Stand: 12.07.2019 07:40 Uhr

Dissen: Bürgermeisterwahl wird nicht wiederholt

Die Bürgermeisterwahl in Dissen am Teutoburger Wald (Landkreis Osnabrück) wird nicht wiederholt. Das hat am Donnerstagabend der Rat der Stadt beschlossen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Der Ausgangspunkt für die Debatte um eine mögliche Neuwahl war das Foto eines Wahlzettels gewesen, auf dem ein Kreuz beim Wahlsieger Eugen Görlitz (CDU, angetreten als unabhängiger Kandidat) zu sehen war. Eine Wahlhelferin hatte es am Wahltag über WhatsApp verbreitet. Gegenkandidat Ulrich Meyer zu Drewer (CDU, angetreten als unabhängiger Kandidat) und der scheidende Bürgermeister Hartmut Nümann (SPD), der auch gleichzeitig Wahlleiter war, hatten die Gültigkeit der Wahl beanstandet. Der Ratsbeschluss ist noch nicht rechtskräftig.

Weitere Informationen

Einspruch gegen Wahl in Dissen eingelegt

Die Bürgermeisterwahl in Dissen ist eventuell ungültig. Der Wahlleiter hat Einspruch eingelegt, weil eine Helferin ein Foto von einem ausgefüllten Wahlzettel verschickt haben soll. (29.05.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 12.07.2019 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:29
Hallo Niedersachsen
05:45
Hallo Niedersachsen
03:28
Hallo Niedersachsen