VIDEO: Wirtschaft in Sorge wegen Diskussion über Homeoffice-Pflicht (3 Min)

Corona: Unternehmen zwischen Erholung und "Intensivstation"

Stand: 22.01.2021 16:24 Uhr

Corona ist eine Krankheit, die sich auch in die Wirtschaft frisst. So beschreiben die IHK und die Wirtschaftsauskunftei Creditreform die Konjunkturlage. Corona-Hilfen könnten das Bild verzerren.

Das Wohlbefinden der Unternehmen im Raum Osnabrück, Emsland, Grafschaft Bentheim habe sich zwar verbessert und sei auch besser als in anderen Teilen des Landes, aber das sei nur ein kleiner Trost, so die Wirtschaftsexperten. Das Besondere derzeit sei, dass die Konjunkturlage zwischen den Branchen sehr unterschiedlich sei, so Marco Graf, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Osnabrück. "In der Industrie läuft es noch ganz gut, aber im Handel und in der Gastronomie richtig schlecht. Die sind eigentlich schon auf der Intensivstation."

Creditreform und IHK fordern Perspektiven

Knapp 280 Firmen in der Region waren im vergangenen Jahr insolvenzgefährdet oder insolvent. Das seien sogar weniger als im Jahr davor, sagt Armin Trojahn von Creditreform. Der Schein trüge aber, denn der Staat gebe denUnternehmen gerade Medizin, so Trojahn. Sie müssen eine Insolvenz nicht in jedem Fall melden. Das helfe für den Moment, "aber wir haben den Nebeneffekt, dass auch Firmen, die eigentlich nicht gesund sind, künstlich am Leben gehalten werden und wir glauben, dass man das Spiel nicht ewig treiben kann." Die Zahlungsmoral der Unternehmen sinke - nicht nur in der Gastronomie. Creditreform und IHK fordern von der Politik daher schnell Klarheit, wann Geschäfte und Gastronomie wieder öffnen dürfen.

Weitere Informationen
Ein Mitarbeiter eines metallverarbeitenden Betriebes schweißt eine Naht an einem Werkstück. © picture alliance/dpa Foto: Carsten Rehder

Corona bremst Konjunktur: Unternehmen senken Erwartungen

Der Optimismus vieler Unternehmen für 2021 schwindet. Das zeigt eine Umfrage von NiedersachsenMetall. (15.01.2021) mehr

Die Zentrale der Norddeutschen Landesbank (NordLB). © picture alliance/dpa Foto: Sina Schuldt

Nord/LB-Analyse: Wirtschaft im Land erwartet Umsatz-Minus

Starkes Wachstum im Sommer habe die Bilanzen gerettet, heißt es. Für 2021 sei "Licht am Ende des Tunnels" zu sehen. (03.12.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

Regional Osnabrück | 22.01.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Rathaus von Sögel(aufgenommen von öffentlichem Grund aus). © picture alliance / Christine Koenig Foto:  Christine Koenig

Vorteilsnahme im Amt? Kommunalaufsicht prüft Fall Wigbers

Der Sögeler Samtgemeindebürgermeister ist mit seiner Firma gleichzeitig auch Vermieter einer kommunalen Kita. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen