Stand: 23.03.2021 07:49 Uhr

Corona-Krise: Landkreis Osnabrück erwartet Millionen-Minus

Ein Gebäude mit der Aufschrift "Landkreis Osnabrück". © NDR Foto: Christian Schepsmeier
Auch den Landkreis Osnabrück kommt die Corona-Krise teuer zu stehen. (Themenbild)

Die Corona-Krise schlägt mit voller Wucht auf den Haushalt des Landkreises Osnabrück durch. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Der Landkreis rechnet mit einem Minus von zehn Millionen Euro. Dies wurde am Montagabend im Kreistag deutlich. Gründe sind unter anderem höhere Aufwendungen für Personal und Material, um die Corona-Pandemie zu bekämpfen. Für die kommenden drei Jahre rechnet der Landkreis mit einer Neuverschuldung von insgesamt rund 100 Millionen Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 23.03.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsen, Meppen: Eine Löschraupe ist beim Moorbrand in Meppen im Einsatz. © picture alliance/dpa/WTD 91 Foto: dpa

Bundeswehr fehlen weiter Löschraupen auf Anlage bei Meppen

Zweieinhalb Jahren nach dem Moorbrand konnte bislang keine beschafft werden. Schnelle Besserung ist nicht in Sicht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen