Stand: 24.03.2021 12:08 Uhr

Corona: Industrie in der Region erleidet massive Einbußen

Silhouette eines Arbeiters auf einer Baustelle © dpa Foto: Boris Roessler
Durch Corona erlitt die Industrie in der Region herbe Einbußen

Die Industrie in der Region hat wie erwartet durch die Corona Pandemie massive Einbußen erlitten. Im vergangenen Jahr sanken die Umsätze um 9,5 Prozent, teilt die IHK Osnabrück-Emsland Grafschaft Bentheim mit. Besonders die Exporte gingen zurück, da der Luft und Seeverkehr im vergangenen Jahr erheblich eingeschränkt war. Auch die Zahl der Beschäftigten in der Industrie in der Region ist erstmals seit 2010 zurückgegangen- und zwar um 1.900 Beschäftigte.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 24.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Abiturienten schreiben ihre Abiturprüfung. © dpa Foto: Armin Weigel

Lehrerverband fordert weiterhin Testpflicht auch beim Abi

32.000 Schülerinnen und Schüler beginnen am Montag mit den Prüfungen. Das Land hat die Testpflicht für sie aufgehoben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen