Stand: 22.07.2021 07:44 Uhr

Brand zerstört Dachstuhl von Einfamilienhaus in Diepholz

Ein Feuerwehrmann steigt eine Drehleiter hinauf. © NDR Foto: Julius Matuschik
Das Feuer breitete sich vom Obergeschoss in den Dachstuhl aus - und wurde dort von der Feuerwehr gelöscht. (Themenbild)

Ein Feuer hat den Dachstuhl des Hauses einer fünfköpfigen Familie in Diepholz zerstört. Laut Polizei konnte sich die Familie unverletzt retten, die Stadt hat sie erst einmal anderweitig untergebracht. Der Schaden am Haus wird auf 50.000 bis 100.000 Euro geschätzt. Das Feuer war laut Polizei am Mittwochabend aus unbekannter Ursache im Obergeschoss ausgebrochen und hatte sich dann in den Dachstuhl ausgebreitet. In der Nacht musste die Feuerwehr ein zweites Mal ausrücken, um Glutnester zu löschen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 22.07.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein auf der Jacke einer Polizistin aufgebrachter Aufnäher zeigt das Wappen der niedersächsischen Polizei. © Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Morddrohungen: Hausarzt aus Wallenhorst unter Polizeischutz

Er hatte angekündigt, keine Impfverweigerer zu behandeln. Unterstützung kommt von DGB und Kassenärztlicher Vereinigung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen