Stand: 13.09.2021 15:17 Uhr

Bei Belm: Lkw bleibt unter Eisenbahnbrücke stecken

Ein Lastwagen hängt in einer Brücke fest. © Nord-West-Media/dpa Foto: Heinz-Jürgen Reiss
Nichts geht mehr: Nahe Belm ist ein Lkw mit ausgefahrenen Verladearmen unter einer Eisenbahnbrücke steckengeblieben.

Ein Lastwagen hat am Montagmorgen laut Deutscher Bahn den Zugverkehr zwischen Vehrte und Osnabrück für rund eine Stunde zum Erliegen gebracht. Der Lkw war nahe Belm (Landkreis Osnabrück) unter einer Eisenbahnbrücke stecken geblieben. Der Grund dafür war nach Angaben der Polizei, dass die Verladearme für Container nicht weit genug eingefahren gewesen waren. Die Unterführung wurde für rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Nachdem der nicht mehr fahrtüchtige Lkw abgeschleppt worden war, gab ein Gutachter die Strecke wieder frei. Der Fahrer des Lastwagens kam bei dem Unfall mit leichten Verletzungen davon.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 13.09.2021 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jakob Lübke steht in der Altstadt in Osnabrück. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Osnabrücks Nachtbürgermeister: Unsicherheit wegen Corona

Jakob Lübke ist mittlerweile rund ein halbes Jahr im Amt. Er soll Schnittstelle und Ansprechpartner in der Stadt sein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen