Stand: 04.10.2022 08:45 Uhr

Autounfall in Freren: 21-Jähriger lebensbedrohlich verletzt

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Autofahrer musste von Rettungskräften aus seinem Auto befreit werden. (Themenbild)

Ein 21-Jähriger ist am Montagnachmittag in Freren (Landkreis Emsland) mit seinem Auto frontal gegen einen Baum geprallt. Aus bisher ungeklärter Ursache sei er links von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften an, um den Mann aus seinem Auto zu befreien. Der Fahrer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 04.10.2022 | 05:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Polizisten stehen nebeneinander auf einer Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Sexueller Kindesmissbrauch in Lohne? Verdächtiger festgenommen

Der Mann soll sich zwei Grundschülern an einem öffentlichen Bücherschrank genähert haben. Er sitzt in Untersuchungshaft. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen