Stand: 21.09.2021 11:14 Uhr

Ankum: 56-Jähriger bei Unfall auf B218 schwer verletzt

Ein Notarzt steht vor einem Rettungshubschrauber. © Nord-West-Media TV
Der 56-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. (Themenbild)

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 218 bei Ankum (Landkreis Osnabrück) ist am Dienstagmorgen ein Autofahrer schwer verletzt worden. Laut Polizei ereignete sich der Unfall, als eine Autofahrerin an einer Kreuzung die Bundesstraße überqueren wollte. Dabei habe sie die Vorfahrt des 56-Jährigen missachtet, hieß es. Beide Fahrzeuge seien frontal zusammengestoßen. Die Frau und zwei Kinder in dem Wagen kamen mit leichten Verletzungen davon. Der 56-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 21.09.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Schriftzug "Rathaus" mit Metallbuchstaben an einem Haus. © dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ehemalige Bürgermeister: Hohe Ruhegelder trotz neuer Jobs

Der Steuerzahlerbund kritisiert Pensionen für Beamte auf Zeit. Niedersachsens Landesregierung hält sie für sinnvoll. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen