Stand: 29.11.2022 11:00 Uhr

Ärztemangel: Emsland weitet Förderung für Mediziner aus

Zwei Personen sitzen im Sprechzimmer einer Praxis © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner
Der Landkreis Emsland will mehr Ärztinnen und Ärzte gewinnen. (Themenbild)

Der Landkreis Emsland will sein Förderprogramm für Ärzte ausweiten, um mehr Mediziner in die Region zu locken. Wie der Landkreis mitteilte, sollen künftig auch Kinder- und Frauenärzte, Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendpsychiater Zuschüsse bekommen, wenn sie sich vor Ort niederlassen. Das Förderprogramm gibt es für andere Fachärzte bereits seit 2014 - so wurden laut Kreis bereits 46 Ärztinnen und Ärzte mit bis zu 30.000 Euro unterstützt. Die Mediziner verpflichten sich dabei, sich mindestens fünf Jahre im Emsland niederzulassen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 29.11.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Luftaufnahme zeigt die Meyer-Werft in Papenburg. © picture alliance/dpa Foto: Tobias Bruns

Meyer Werft will keine Bürgschaft vom Land Niedersachsen

Kreditschulden in Höhe von 550 Millionen Euro will die Werft aus eigener Kraft stemmen. Immerhin: Die Auftragsbücher sind voll. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen