Stand: 19.11.2020 15:48 Uhr

A31: Autofahrer fährt auf Wohnmobil auf - schwer verletzt

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei sucht nach Zeugen des schweren Autounfalls. (Themenbild)

Am Donnerstag kam es auf der Autobahn 31 in Geeste (Landkreis Emsland) zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilte, war ein 58-Jähriger gegen 11 Uhr mit seinem Wohnmobil auf der Autobahn in Richtung Bottrop unterwegs. Als er einen Lkw überholte, fuhr ein 36-Jähriger aus bisher ungeklärter Ursache auf das Wohnmobil auf. Das Auto prallte gegen die Leitplanke, der 36-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Wohnmobilfahrer sowie seine Beifahrerin blieben unverletzt. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, insbesondere den Fahrer des Lkw, sich mit der Autobahnpolizei Lingen unter 0591 87 715 in Verbindung zu setzen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 19.11.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Hand zeigt auf einen Sticker auf dem für das Volksbegehren Artenschutz mit einer Biene und dem Slogan "Vielfalt schützen, Zukunft retten" geworben wird. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Volksbegehren Artenvielfalt nun endgültig erledigt

Sechs Wochen nach Beschluss des Naturschutz-Pakets "Niedersächsischer Weg" ist die umstrittene NABU-Aktion vom Tisch. mehr

Eine leere Schulklasse. © dpa Foto: Marijan Murat

Corona-Schutz: Weihnachtsferien beginnen am 19. Dezember

In Niedersachsen können sich Schüler auf Antrag schon ab dem 17. Dezember vom Präsenzunterricht befreien lassen. mehr

Bischof Franz-Josef Bode applaudiert bei der Eröffnung des Dreikönigssingen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Bischof Franz-Josef Bode feiert 25. Amtsjubiläum

Am 26. November 1995 wurde Franz-Josef Bode als damals jüngster deutscher Diözesanbischof in sein Amt eingeführt. mehr

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) gehen gemeinsam zur Landespressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Schule und Corona: Land verschärft Maßnahmen in Hotspots

In den betroffenen Regionen soll auch für Grundschüler eine Maskenpflicht gelten, so Kultusminister Tonne (SPD). mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen