Stand: 13.07.2021 16:28 Uhr

19-Jähriger kommt bei Unfall auf A31 ums Leben

Ein Transporter hinter einem Lkw ist stark zerstört. © Nord-West-Media TV
Auf der A31 bei Lathen ist am Dienstag ein 19 Jahre alter Mann tödlich verunglückt.

Auf der Autobahn 31 im Emsland ist am Dienstagvormittag ein 19-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall gestorben. Laut Polizei war er mit seinem Kleintransporter vermutlich ungebremst auf einen Lkw aufgefahren. Die Ursache dafür ist noch unklar. Die Autobahn ist seit mehreren Stunden zwischen Lathen und Dörpen in Richtung Norden gesperrt. Die Polizei geht bisher davon aus, dass die Strecke am Nachmittag wieder freigegeben werden kann.

 

Weitere Informationen
Ein Stau auf der Autobahn.

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 13.07.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein klassischer analoger Impfpass steht neben einer Impfdosis und einer Spritze auf einem Tisch. Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop © picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop Foto: Geisler-Fotopress

Hälfte der Niedersachsen vollständig gegen Corona geimpft

Laut RKI sind 50,6 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft. 64,2 Prozent haben mindestens eine Impfung erhalten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen