Stand: 06.10.2022 20:31 Uhr

13 Verletzte: Autofahrer nimmt Bus in Bad Essen die Vorfahrt

Ein Linienbus steht nach einem Unfall auf einem Feld. © Nord-West-Media TV
Der Bus kam an einem Feldrand zum Stehen.

Beim Zusammenstoß eines Linienbusses mit einem Auto sind in Bad Essen (Landkreis Osnabrück) am Donnerstagnachmittag 13 Menschen verletzt worden. Laut Polizei hatte ein 23-jähriger Mann mit seinem Auto einem Linienbus an einer Kreuzung die Vorfahrt genommen. Es kam zum Zusammenstoß, der Bus fuhr in die Fahrerseite des Pkw, rollte auf ein Feld und kam am Rand zum Stehen. Der Autofahrer wurde lebensgefährlich verletzt. In dem Bus befanden sich neben dem Fahrer elf Passagiere - unter ihnen Menschen mit Behinderung. Ein Mensch wurde schwer verletzt, alle weiteren leicht. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren mit zahlreichen Kräften vor Ort. Der Unfallort war noch am Donnerstagabend gesperrt. Die Schadenshöhe ist unklar.

VIDEO: Schwerer Unfall: Pkw kollidiert mit Linienbus (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 07.10.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Probewarnung, die über Cell Broadcasting versandt wurde, erscheint am bundesweiten Warntag als Push-Nachricht auf einem Smartphone. © Oliver Berg/dpa Foto: Oliver Berg

Achtung, Probealarm: So lief der Warntag in Niedersachsen

Sirenen haben geheult und Smarthpones Alarm-Infos auf den Bildschirmen angezeigt. Nicht alle Kommunen haben mitgemacht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen